Neuer Informatik-Prof an der ETH

14. März 2012, 12:41
  • politik & wirtschaft
  • eth
image

Der ETH-Rat ernannte letzte Woche an einer Sitzung neue Professorinnen und Professoren.

Der ETH-Rat ernannte letzte Woche an einer Sitzung neue Professorinnen und Professoren. Darunter den tschechischen Wissenschaftler Jirí Matoušek, der zum Professor für Informatik ernannt wurde. Sein Spezialgebiet gilt der Wissenschaft im Bereich der diskreten und algorithmischen Geometrie. In der Vergangenheit war er bereits Gastdozent an der ETH im Departement Informatik. Matoušek bleibt seiner Heimuniversität in Prag "treu" und wird darum an der ETH Zürich zu einem Teilzeitpensum von 35 Prozent sechs Jahre lang beschäftigt sein.
Gleichzeitig bekommt Dr. Thomas Hofmann, Lehrbeauftragter am Departement Informatik, den Titel Titularprofessor der ETH Zürich. (hal)

Loading

Mehr zum Thema

image

Swisscom und EU-Telcos fordern Big-Tech-Beteiligung an Netzkosten

16 CEOs von europäischen Telekomunternehmen wollen, dass sich Google, Meta, Netflix & Co. am Netzausbau beteiligen. Die Forderung ist nicht neu, doch der Ton gewinnt an Schärfe.

publiziert am 26.9.2022
image

Basler Datenschützer sieht Cloud-Gutachten kritisch

Entgegen der öffentlichen Wahrnehmung bedeute der Entscheid aus Zürich nicht, dass der Gang in die Cloud unproblematisch sei, findet der kantonale Beauftragte in Basel-Stadt.

publiziert am 26.9.2022
image

USA lockert Sanktionen für IT-Firmen im Iran

Weil die iranische Regierung den Zugang zum Internet eingeschränkt hat, versuchen sowohl Behörden als auch Private den Informationsfluss aufrecht zu halten.

publiziert am 26.9.2022
image

EPFL startet "Future of Health Grant"-Programm

10 Startups sollen gefördert werden und am EPFL Innovation Park soll ein Ökosystem für digitale Gesundheit entstehen.

publiziert am 26.9.2022