Neuer ISP- und Telco-Betreuer bei D-Link

9. Mai 2005, 10:01
  • people & jobs
image

D-Link, Hersteller von Netzwerk- und Kommunikationskomponenten, hat auf den 1.

D-Link, Hersteller von Netzwerk- und Kommunikationskomponenten, hat auf den 1. Mai einen Leiter für sein Telco & ISP Team in Zentraleuropa eingesetzt. Horst Toddenroth (Bild) wird damit verantwortlich für die Betreuung von Internet Service Providern und Telekommunikationsunternehmen in der Schweiz, Deutschland und Österreich.
Horst Toddenroth war zuletzt Director Sales Key Accounts bei Funkwerk Enterprise Communications. Davor durchlief er in seiner Karriere Stationenj bei DeTeSystem (der heutigen heute T-Systems), General DataComm, Ascend Communications/Lucent Technologies, Unisphere/Juniper Networks sowie Procket Networks. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Siemens Digital Industries Software erhält DACH-Doppelspitze

Klaus Löckel wird neu von Christopher-Alexander Unkauf, dem bisherigen Geschäftsführer Schweiz, unterstützt.

publiziert am 8.2.2023
image

Matrix42 beruft neuen CEO

Das deutsche Softwarehaus erweitert sein Management mit einem neuen CEO und einem neuen CFO.

publiziert am 8.2.2023
image

Infinigate holt einen Lieferantenflüsterer

Mathias Bachsleitner soll die Beziehungen zu strategischen Lieferanten verstärken und sich um neue Partnerschaften bemühen.

publiziert am 8.2.2023
image

Zoom kündigt 1300 Mitarbeitenden

Nach dem Boom während der Covid-Pandemie und einer Einstellungsoffensive baut Zoom 15% der Belegschaft ab.

publiziert am 8.2.2023