Neuer IT-Chef beim Flughafen Zürich

20. September 2010, 15:07
  • politik & wirtschaft
  • informatik
image

Ex-EDS-Mann George Karrer folgt auf Adrian Boss.

Ex-EDS-Mann George Karrer folgt auf Adrian Boss.
Der Flughafen Zürich hat einen Nachfolger für den bisherigen Informatik-Chef Adrian Boss gefunden. Wie das Unternehmen auf Anfrage von inside-it.ch mitteilt, wird George Karrer (Foto) per 1. Oktober 2010 die Leitung der Abteilung Information and Communication Technology übernehmen. Boss ist zurzeit noch beim Flughafenbetreiber tätig, wird aber ab Anfang 2011 die Leitung der Verwaltungsrechenzentrum AG St. Gallen (VRSG) übernehmen.
Die Wahl Karrers ist eine interne Lösung. Er leitet seit 2003 das Aviation Competence Center der Flughafen Zürich AG. Zuvor war der 59-Jährige während über 20 Jahren als Leiter Software-Entwicklung und Betrieb Airport and Flight Operation Center sowie als Senior Project Manager und Leiter Betrieb Air Transport Solution Center beim IT-Outsourcer EDS tätig.
Der Flughafen Zürich beschäftigt in der Informatik 105 Personen. (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr zum Thema

image

Bund will die Landwirtschaft digitalisieren

Es nicht um VR für Kühe oder digitale Milch, sondern um den Aufbau eines Kompetenzzentrums für digitale Transformation im Agrar- und Ernährungssektor.

publiziert am 18.5.2022
image

EFK: Neue Technologien fordern Regulatoren

Postcom, Comcom und Bakom könnten ihre Aufgaben nicht "flexibel an die wechselnden technologiebedingten Anforderungen anpassen", hält die Eidgenössische Finanzkontrolle fest.

publiziert am 17.5.2022
image

Berner Gemeinden wollen digitales Langzeitarchiv

Immer mehr Daten müssen in ein Langzeitarchiv, gerade für kleine Gemeinden ist dies eine Herausforderung. Politiker fordern deshalb den Kanton auf, eine Lösung zu präsentieren.

publiziert am 17.5.2022
image

Kantonales Wahl-Auszählungssystem im Bug-Bounty-Test

Die Kantone Thurgau und St. Gallen lösen ihr 20 Jahre altes Wahl-Aus­zählungs­system ab. Das neue kommt ebenfalls von Abraxas und wird nun von Hackern geprüft.

publiziert am 16.5.2022