Neuer Outsourcing-Chef bei Capgemini in Zentraleuropa

28. Oktober 2009, 12:19
  • people & jobs
  • capgemini
image

Der IT-Dienstleister Capgemini vermeldet einen Wechsel bei der Leitung des Outsourcing-Geschäfts in Zentraleuropa.

Der IT-Dienstleister Capgemini vermeldet einen Wechsel bei der Leitung des Outsourcing-Geschäfts in Zentraleuropa. Neuerdings ist Lennart Koch (links) der Leiter der Outsourcing-Einheit von Capgemini in Zentral- und Osteuropa. Der studierte Betriebswirt bekleidete zuletzt verschiedene Führungsfunktionen bei Gerling, Tech Data und Alix Partners. Der 50-jährige Koch folgt auf Eduard Bugelnig, der das Unternehmen verlassen hat. Bugelnig war seit Januar 2008 im Amt.
Ebenfalls neu besetzt wurde die Funktion des Head of Delivery für die Region mit dem 55-jährigen Wolfgang Erny (rechts). Er ersetzt Peter Henkel, der nach über 38 Jahren im IT-Umfeld pensioniert wird. Erny arbeitete schon bisher bei Capgemini. Seit Anfang 2008 hat er verschiedene Outsourcing-Grossprojekte geleitetet. Davor war er unter anderem Geschäftsführer von BASF IT Services. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Canon Schweiz ernennt neuen Channel-Chef für den Printing-Bereich

Jürg Helbling leitete den Bereich seit fast 10 Jahren. Nächstes Jahr ruft allerdings die Pensionierung. Für ihn wird dann Willi Hagen übernehmen.

publiziert am 8.12.2022
image

Thomas Knüsel wird neuer CEO bei Cyberlink

Er folgt auf Beat Tinner, der weiterhin als Verwaltungsratspräsident amtieren wird. Zudem wurden Sonja Bucher und Michael Sommer in die Geschäftsleitung aufgenommen.

publiziert am 8.12.2022
image

IMS Software ernennt neuen CEO

Ab Anfang nächstes Jahr übernimmt Alexander Meyer die Position des Geschäftsführers von Kurt Rüegg. Dieser bleibt dem Unter­nehmen aber erhalten.

publiziert am 7.12.2022
image

Stellvertretende Geschäftsführerin verlässt Digitalswitzerland

Diana Engetschwiler gibt Ende Dezember ihre Stelle als stellvertretende Geschäftsführerin und B2C-Lead ab, um einen neuen Weg einzuschlagen. Der Verband sucht nach einer Nachfolge.

publiziert am 6.12.2022