Neuer Verkäufer bei Riverbed

8. Oktober 2013, 14:04
  • people & jobs
  • riverbed
  • emea
image

Optimierungsspezialist Riverbed hat Kristian Thyregod als Vice President Sales für den Bereich Riverbed Performance Management (RPM) in der EMEA-Region (Europa, Nahern Osten, Afrika) von CA Technologies geholt.

Optimierungsspezialist Riverbed hat Kristian Thyregod als Vice President Sales für den Bereich Riverbed Performance Management (RPM) in der EMEA-Region (Europa, Nahern Osten, Afrika) von CA Technologies geholt. Die Riverbed-Sparte, die Thyregod verantwortet, umfasst die Cascade-Produktfamilie für Anwendungs-zentriertes NPM (Netzwerk Performance Management) und das Portfolio für APM (Application Performance Management) der kürzlich zugekauften Opnet.
Thyregod gehört zur EMEA-Channel-Mannschaft von Willem Hendrickx und ist bereits im August in seinen neuen Job gestartet. Zuvor war er jeweils rund drei Jahre bei EMC und zuletzt CA engagiert, wo er weltweit, vornehmlich aber im Bereich EMEA Verkaufsverantwortung übernommen hatte. Der erfahrene Vertriebler, der bisanhin sowohl bei Navision als auch bei IBM gearbeitet hatte, hält diverse Verwaltungsratsmandate und ist in Genf stationiert. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Sind die Entlassungen bei Big-Tech ein Segen für lokale IT-Firmen?

Zehntausende von Stellen werden bei internationalen Tech-Firmen gestrichen. Wir haben Schweizer Unternehmen gefragt, ob deshalb die Zahl der Bewerbungen bei ihnen zunimmt.

publiziert am 18.11.2022
image

Abraxas gründet neue Geschäftseinheit für Public Cloud Services

Das neue Team wird ab Anfang 2023 von Dieter Gasser geleitet und konzentriert sich auf Microsoft-Dienste.

publiziert am 18.11.2022
image

FHNW lanciert Bachelor in "Business Artificial Intelligence"

Der Kurs soll Absolventinnen und Absolventen dazu befähigen, nützliche KI-Anwendungen für Unternehmen auszutüfteln.

publiziert am 17.11.2022
image

Google Schweiz braucht neue Chefin oder neuen Chef

Patrick Warnking wird Osteuropa-Chef bei Google. Österreichs Chefin übernimmt ad interim in Zürich.

publiziert am 17.11.2022