Neuer Zentraleuropa-Chef bei Autodesk

11. Oktober 2010, 12:49
  • people & jobs
image

Harald Oettl (Foto) ist beim Spezialisten für Design-Software Autodesk zum neuen Zentraleuropa-Chef ernannt worden.

Harald Oettl (Foto) ist beim Spezialisten für Design-Software Autodesk zum neuen Zentraleuropa-Chef ernannt worden. Sein Vorgänger Roland Zelles wird neuer Vice President Worldwide Channels, Field Marketing & Sales Operations bei Autodesk in den USA.
Oettl ist zurzeit Business Unit Director für Architektur und Bauwesen bei Autodesk und Mitglied der Geschäftsführung. In dieser Position verantwortete Oettl vor allem die Vermarktung und den Vertrieb der AEC-Software-Lösungen (Architecture, Engineering & Construction) sowie den Ausbau des Channelvertriebs in Zentraleuropa. Als Zentraleuropa-Chef behält er seine bisherigen Aufgaben.
Oettl ist Architekt und arbeitet seit 1996 bei Autodesk. Unter anderem war er Marketing-Manager für Deutschland, Österreich und die Schweiz sowie Business Development Director EMEA. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Inseya ernennt neuen CTO

Als Chief Technology Officer soll Stephan Gautschi die Bereiche SASE Cato Cloud und Sentinelone beim Schweizer Security-Unternehmen stärken.

publiziert am 23.5.2022
image

Inventx in Kürze auch mit Domizil in Bern

Nach Chur, St, Gallen und Zürich will der IT-Dienstleister für Banken und Versicherungen nun auch eine Dependance in Bern eröffnen.

publiziert am 20.5.2022
image

Drei Frauen sind neu im Vorstand von SwissICT

Mit den neu Gewählten wächst der Vorstand auf 12 Mitglieder. Der Verband weist bessere finanzielle Zahlen auf als auch schon.

publiziert am 20.5.2022
image

Stefan Arn will kürzertreten

Einer der prägenden IT-Leute der UBS gibt sein Amt ab, wie 'Finews' berichtet.

publiziert am 19.5.2022