Neuer Zentraleuropachef bei Ericsson

11. Juni 2013, 15:16
  • people & jobs
  • ericsson
  • europa
image

Ericsson hat angekündigt, dass Valter D'Avino zum neuen Chef der Region West- und Zentraleuropa ernannt wurde.

Ericsson hat angekündigt, dass Valter D'Avino zum neuen Chef der Region West- und Zentraleuropa ernannt wurde. D'Avino ist derzeit Head of Managed Services innerhalb der Business Unit Global Services. D'Avino, der schon seit 1990 bei Ericsson arbeitet, folgt auf Anders Runevad, der das Unternehmen verlässt. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Jelmoli braucht einen neuen IT-Chef

Der Head of IT wird das traditionsreiche Schweizer Modehaus verlassen. Den Nachfolger des noch amtierenden Sandro Canneori erwartet ein Unternehmen "in der spannenden Digitalisierungsphase".

publiziert am 30.6.2022
image

Gobugfree holt Security-Experten als Berater

Der ehemalige CISO der TX Group und der Mitgründer von Bug-Bounty-Switzerland sollen das Jungunternehmen beim Wachstum unterstützen.

publiziert am 30.6.2022
image

Microsoft Schweiz hat Nachfolger für Channelchef Thomas Winter bestimmt

Andrew Reid übernimmt definitiv die 40-köpfige Abteilung für das Business mit den rund 4500 Partnern in der Schweiz. An der Organisation ändert sich nichts.

publiziert am 30.6.2022
image

Jetzt hat auch das BLW einen Chefdigitalisierer

Cédric Moullet wird als Vizedirektor im Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) die Digitalisierung und das Datenmanagement verantworten.

publiziert am 29.6.2022