Neues Betriebssystem wird 'Windows Vista' heissen

22. Juli 2005, 15:04
  • microsoft
image

Früher bekannt unter dem Codenamen "Longhorn".

Früher bekannt unter dem Codenamen "Longhorn".
Heute hat Microsoft an der weltweiten Mitarbeiterkonferenz "Microsoft Global Briefing" den neuen (hoffentlich definitiven) Namen seines neuen Betriebssystems angekündigt. Es Soll "Windows Vista" heissen. Der Nachfolger von "Windows XP" soll laut Microsoft "massgeblich dazu beitragen, dass neue Anwendungen in der Industrie schneller entwickelt werden können." Microsoft bestätigte auch die Markteinführung im kommenden Jahr.
Eine erste Beta-Version soll ab 3. August hier. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Der CTO von Microsoft Azure will künftig auf Rust setzen

Weil die Programmiersprache sicherer und zuverlässiger als C und C++ ist, soll sie in Zukunft vermehrt zum Einsatz kommen. Der C++-Erfinder hingegen sieht die Ablösung als "gewaltige Aufgabe".

publiziert am 28.9.2022
image

Basler Datenschützer sieht Cloud-Gutachten kritisch

Entgegen der öffentlichen Wahrnehmung bedeute der Entscheid aus Zürich nicht, dass der Gang in die Cloud unproblematisch sei, findet der kantonale Beauftragte in Basel-Stadt.

publiziert am 26.9.2022
image

UK-Behörde untersucht Cloud-Dienste von Microsoft, Amazon und Google

Die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom will die Marktposition der US-Hyperscaler untersuchen und herausfinden, ob es wettbewerbsrechtliche Bedenken gibt.

publiziert am 22.9.2022
image

Weshalb sich Cloud-Zahlen nur schwer vergleichen lassen

Weil die Hyperscaler ihre Umsätze unterschiedlich berechnen und ausweisen, ist ein direkter Vergleich der einzelnen Konkurrenten nur sehr schwer möglich.

publiziert am 21.9.2022