Neues Chef-Hirn bei Ergon

21. Dezember 2005, 13:26
  • people & jobs
  • ergon
image

In einem Schreiben an Kunden teilt der Zürcher Software-Architekt und Systemintegrator Ergon einen Wechsel auf dem Posten des CTO (Chief Technology Officer) mit.

In einem Schreiben an Kunden teilt der Zürcher Software-Architekt und Systemintegrator Ergon einen Wechsel auf dem Posten des CTO (Chief Technology Officer) mit. Der bisherige CTO, Jakob Magun, macht sich per Ende Jahr als unabhängiger Technologie-Berater selbständig. Er wird aber weiterhin für die Zürcher Java- und Security-Spezialisten tätig sein.
Nachfolger als CTO wird Erich Oswald. Oswald ist bereits seit fünf Jahren als Software-Ingenieur bei Ergon. Er wird nun die Fachgruppe Technologie, die sich um Know-how-Austausch und neue Technologien kümmert, leiten.
Ergon hat (zusammen mit Netcetera) Teile unseres Systems gebaut und ist für den Betrieb und die Security der Lösung zuständig. Können Sie sich erinnern, wann unsere Seite zum letzten Mal nicht verfügbar gewesen wäre? Eben. (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Neuer DACH-Chef für Transcend Information Trading

Steven Hong wird neuer General Manager beim Anbieter für Speicher- und Industrieprodukte. DACH-Chef George Linardatos geht nach 30 Jahren bei der Gesellschaft in den Ruhestand.

publiziert am 27.9.2022
image

Langsame Zunahme der ICT-Lehr­stellen bereitet "echt Sorgen"

Verschiedene Regionen vermelden für 2022 zwar ein Wachstum bei der Zahl der neuen ICT-Lehrverträge. Das reicht aber nicht, sagen uns die Verantwortlichen.

publiziert am 26.9.2022
image

Verstärkung für ETH kommt aus Kopenhagen

Die Hochschule beruft einen neuen Professor im Departement Mathematik, der auf Statistik und Machine Learning spezialisiert ist. Ein anderer KI-Spezialist verlässt die Uni.

publiziert am 23.9.2022
image

Rochade im Führungsteam der Netrics Gruppe

Nectrics-CEO Pascal Schmid wechselt per Ende 2022 in den Verwaltungsrat der Gruppe. Pascal Kocher, langjähriger CFO, übernimmt dann die Chefposition.

publiziert am 22.9.2022