Neues Crealogix-E-Banking für Baloise Bank SoBa

14. Mai 2014 um 08:28
  • rechenzentrum
  • crealogix
  • avaloq
  • schweiz
image

Nach einem Kundenverlust gestern gibt Crealogix aber heute bereits wieder eine Erfolgsmeldung bekannt

Gestern noch musste Crealogix feststellen, dass der langjährige Kunde BLKB das E-Banking-System künftig von Avaloq beziehen wird, heute gibt Crealogix aber bereits wieder eine Erfolgsmeldung bekannt: Die Baloise Bank SoBa setzt in Zukunft auf die neuste E-Banking Generation von Crealogix und löst damit ihre bereits seit zehn Jahren bestehende Crealogix-Lösung ab.
Das neue Produkt CLX.E-Banking 2.0 biete "ausgeprägte visuelle und funktionale Differenzierungsmöglichkeiten" und sorge für eine leichte und intuitive Bedienung auf allen Gerätetypen, so Crealogix. Die neue Software soll insbesondere das Mobile Banking vorantreiben.
Ein Dutzend Schweizer Banken haben zur Entwicklung der neuen E-Banking-Generation von Crealogix beigetragen. (mim)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Co-CEO Thomas Beck verlässt Avaloq

Martin Greweldinger wird alleiniger CEO des Bankensoftware-Herstellers.

publiziert am 12.4.2024
image

Avaloq zügelt in die Oracle "On-Prem Cloud"

Der Bankensoftwarehersteller holt sich die Oracle-Cloud ins Data Center und migriert Kunden auf eine neue Plattform. Infrastrukturchef Torsten Boettjer erklärt, warum er sich für diese Lösung zwischen eigenem RZ und Public Cloud entschieden hat.

publiziert am 24.10.2023
image

Avaloq-Partner Confinale zieht es ins Tessin

Im Oktober eröffnet Confinale sein erstes Büro in Lugano, ganz in der Nähe von Partner Avaloq.

publiziert am 14.9.2023
image

NoName hat die Schweiz weltweit am meisten angegriffen

Einer Auswertung von Cybersecurity-Spezialisten zufolge wurde die Schweiz in den letzten zwei Monaten global am meisten per DDoS attackiert.

publiziert am 23.8.2023