Neues EU-Ungemach für Mobilfunkanbieter?

19. März 2008, 10:03
  • telco
  • eu
  • regulierung
image

Die für den Telekommunikationsmarkt zuständige EU-Kommissarin Viviane Reding will --http://www.

Die für den Telekommunikationsmarkt zuständige EU-Kommissarin Viviane Reding will nach den Roaming-Gebühren für Gespräche ins Ausland weitere wichtige Einnahmequellen der Mobilfunkanbieter beschneiden und droht, falls diese ihre Preise nicht selbst senken oder nationale Regulierungsbehörden einschreiten, mit Dekreten aus Brüssel. In einem Gespräch mit der 'Financial Times Deutschland' erklärte sie zum Beispiel, dass die Terminierungsgebühren vielerorts noch viel zu hoch seien.
Die Terminierungsentgelte sind die Preise, die Telcos untereinander verrechnen, wenn von einem Netz auf ein Handy in einem anderen Netz telefoniert wird. Im Schnitt, so Reding, liegen diese in Europa gegenwärtig bei 9,67 Eurocent. Die tatsächlichen Kosten, so Reding, würden aber langfristig einen Preis von lediglich 1 bis 1,5 Cent rechtfertigen. "Es ist Sache der nationalen Behörden, das zu regeln. Wenn aber der europäische Zusammenschluss der nationalen Regulierer (ERG) bis zu diesem Sommer keine brauchbaren Vorschläge macht, werde ich selbst eingreifen müssen", wird Reding in der 'FTD' zitiert.
Reding möchte auch die Bevorzugung kleinerer Anbieter - diese dürfen in vielen Ländern höhere Termimierungsgebühren verlangen - abschaffen und droht zusätzlich auch mit einer Regulierung der Preise für SMS und mobile Datendienste im Ausland. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

T-Systems will Belegschaft in Indien fast verdoppeln

Das Unternehmen ist eine Partnerschaft mit dem indischen IT-Riesen Tech Mahindra eingegangen. So will T-Systems sein Angebot an Digital- und Cloud-Services ausbauen.

publiziert am 29.11.2022
image

Meta kassiert weitere Millionenbusse

Irland verhängt eine Strafe von 265 Millionen Euro gegen Meta. Grund sind erneut Datenschutzverstösse des Konzerns.

publiziert am 28.11.2022
image

Mit 5G in Flugzeugen soll das Ende des Flugmodus kommen

Die EU-Kommission plant, 5G für Airlines zu erlauben. Damit könnten Passagiere ihre Smartphones in der Kabine normal nutzen.

publiziert am 28.11.2022 2
image

OVHcloud bekommt 200 Millionen Euro für neue RZs

Erstmals gewährt die Europäische Investitionsbank ein Darlehen im Cloud-Sektor. OVH will damit in Europa expandieren, und IDC anerkennt das Unternehmen neu als Hyperscaler.

publiziert am 28.11.2022