Neues Gesicht an Ascom-Spitze

25. April 2016, 09:14
  • people & jobs
  • management
image

Holger Cordes löst Fritz Mumenthaler als CEO des Berner Technologiekonzerns ab.

Holger Cordes löst Fritz Mumenthaler als CEO des Berner Technologiekonzerns ab.
Der IT-Lösungsanbieter Ascom hat mit Holger Cordes einen neuen CEO ernannt. Er folgt auf Fritz Mumenthaler, der das Unternehmen nach fünfjähriger Tätigkeit als CEO verlässt, um sich beruflich neuen Herausforderungen zu stellen, so der Konzern.
Das Unternehmen hat bereits angekündigt, sich vermehrt auf den Bereich Gesundheits-IT zu fokussieren. Bis 2020 wolle man in allen erstklassigen Spitälern der Welt präsent sein. Mit Holger Cordes sei es gelungen, einen Manager zu verpflichten, der über ausgezeichnete Marktkenntnisse in den Bereichen Healthcare ICT und Software verfüge, schreibt das Unternehmen.
Cordes war ab 2007 für den US-Konzern Cerner Group, einem Anbieter von Informationstechnik im Bereich Gesundheitswesen, tätig. Zunächst als Head of Finance EMEA und später als COO der Regionen Europe und Latin America. Ab 2010 verantwortete er als General Manager die Region Central Europe. Seine neue Tätigkeit als Ascom-CEO wird er vermutlich Anfang Juni 2016 aufnehmen.
Mumenthaler war insgesamt rund zehn Jahre für Ascom tätig. Er wurde 2005 zum Chef entlassen wurde. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Wechsel an der Alps-Spitze von Google Cloud

Vor rund 18 Monaten hatte Christian Martin als Managing Director Alps bei Google Cloud gestartet. Nun meldet die Firma einen Nachfolger.

publiziert am 23.6.2022
image

Bern hat die erste Professorin für öffentliche Beschaffungen

Rika Koch wird zusammen mit dem Bundesverwaltungsrichter Marc Steiner die Fachgruppe "Public Procurement" der BFH leiten.

publiziert am 23.6.2022
image

CEO-Wechsel bei der Bug-Bounty-Plattform Gobugfree

Pawel Kowalski konzentriert sich auf die Produktentwicklung, Phil Huber wird CEO.

publiziert am 23.6.2022
image

IT-Bildungsoffensive: St.Gallen setzt auf Blended Learning

Als einer von 5 Schwerpunkten der IT-Bildungsoffensive testen 4 Berufsfachschulen im Kanton St. Gallen seit 2021 Blended-Learning-Modelle.

publiziert am 23.6.2022