Neues GL-Mitglied für Retailsolutions

6. April 2021, 11:48
image

Nach rund 20 Jahren bei SAP wechselt Florian Kraus zu den SAP-Beratern.

Retailsolutions hat einen neuen Partner gefunden, der Head of Sales und Business Development wird. Dies meldet der SAP-Berater.
Es handelt sich um Florian Kraus, der gleichzeitig in der erweiterten Geschäftsleitung Einsitz nimmt. "Mit Florian Kraus gewinnen wir einen ausgewiesenen Kenner der Retail- und Konsumgüterindustrie-Branche und der SAP-Lösungen für diesen Markt. Gepaart mit seinen Erfolgen im Vertrieb und seinem umfangreichen Netzwerk ist er von grossem Wert für unser Unternehmen", lässt sich Philipp Rohe, Managing Partner von retailsolutions, zitieren.
Laut Mitteilung hat Kraus über 20 Jahre bei SAP gearbeitet. Laut seinem LinkedIn-Profil war er zuletzt als Head of Customer Advisory - Consumer Products & Retail bei SAP Schweiz sowie als Head of Industry Presales - Consumer Products & Retail tätig.
Bei Retailsolutions wird er sich auf SAP Industry Cloud, Rise with SAP und auf neue Vertriebsmodelle konzentrieren.
Die Zuger SAP-Berater Retailsolutions sind auf Einzelhandelsunternehmen fokussiert haben Standorte in der Schweiz, Deutschland, Österreich und dem Vereinigten Königreich und zählen 180 Mitarbeitende.

Loading

Mehr zum Thema

image

Vertragsauflösung in UK: Bei Atos könnten viele Stellen wegfallen

Ein auf potenziell 18 Jahre angelegter Vertrag zwischen der britischen Pensionskasse und dem IT-Dienstleister wurde nach 2 Jahren aufgelöst. Medien gehen von 1000 Stellen aus, die gefährdet sind.

publiziert am 3.2.2023
image

Competec erweitert Geschäftsleitung

Man will sich im Zuge des Wachstums breiter aufstellen: Das Unternehmen beruft neue Mitglieder in das Führungsgremium.

publiziert am 2.2.2023
image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023