Neues Partnerprogramm von Mirai und Chimei

12. Oktober 2007, 15:52
    image

    Im Oktober ist das neue Partnerprogramm für die Marken Mirai bzw.

    Im Oktober ist das neue Partnerprogramm für die Marken Mirai bzw. Chimei gestartet. Dies meldet heute der offizielle Repräsentant für die DACH-Region, C2channel in Hochdorf. Mirai (ein Tochterunternehmen von Chi Mei) kombiniert japanische und taiwanische Technologie. Der Hersteller möchte sich seit einigen Monaten in Europa mit dem Verkauf von Mirai-TVs und Chimei-Monitoren profilieren.
    Die Schweiz gilt seit dem 1. Oktober 2007 als "Pilotland" für das neue Partnerprogramm. Zielpublikum sind Fachhändler, die über ein Ladengeschäft verfügen und im Handel mit IT- oder UE-Ware tätig sind. Für registrierte Fachhändler gibt es verschiedene Vorteile wie etwa Rabatt, kostenloses POS-Material oder Endkunden-Leads. Händler sollen mindestens vier Produkte in der Ausstellung haben und einen monatlichen Mindestumsatz von 5000 Franken generieren. Die Produkte gibt es in der Schweiz bei den Distributoren Littlebit und Pixel Systems. (mim)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    IT-Woche: Keine gute Woche für den IT-Journalismus

    Bei der 'Computerworld' wurde ein folgenschwerer Fehlentscheid getroffen.

    publiziert am 3.2.2023
    image

    Anti-Fake-News-Initiative ist vorerst vom Tisch

    Mit einem Vorstoss sollten Betreiber in die Pflicht genommen werden, wenn auf ihren Onlineplattformen Falschinformationen verbreitet wurden. Zunächst sind aber Abklärungen nötig.

    publiziert am 3.2.2023
    image

    Der Wandel im Beschaffungsrecht

    Am 02. Februar 2023 ist das erste Event seiner Art – "E-Government im Fokus" – von inside-it.ch über die Bühne gegangen. Wir haben mit 4 Speakern diskutiert, die das Beschaffungswesen in- und auswendig kennen.

    publiziert am 3.2.2023
    image

    Next Episode: Das neue Simap verzögert sich nochmals

    Die Entwickler haben die "Komplexität analysiert" und sind zu einer neuen Schätzung gelangt. Dieses Jahr wird’s nichts mehr mit KISSimap.

    publiziert am 3.2.2023