Neues Umbauprogram für Alcatel-Lucent

19. Juni 2013, 07:00
  • telco
  • management
  • verkauf
image

Der neue CEO will eine Milliarde Euro sparen und Firmenteile verkaufen.

Der neue CEO will eine Milliarde Euro sparen und Firmenteile verkaufen.
Der verlustgeplagte Telekomausrüster Alcatel-Lucent hat eine neue umfangreiche Reorganisation angekündigt. Der neue CEO Michel Combes will für rund eine Milliarde Euro Teile des Unternehmen verkaufen und gleichzeitig die Kosten bis 2015 um eine Milliarde Euro senken. Wo genau gespart wird und welche Teile zum Verkauf stehen, sagte Combes nicht. Klar scheint, dass weitere Jobs abgebaut werden. Spekuliert wird, dass das Unternehmen das Geschäft mit Seekabel und jenes mit Firmenkunden (das auch schon zum Verkauf stand) abstossen könnte.
Alcatel-Lucent will künftig nicht mehr ein Generalist sein, sondern sich auf IP-Netzwerke und Breitband-Zugangstechnologien im Mobile- und Festnetzbereich konzentrieren. Neue Technologien wie Glasfaser und LTE stehen im Fokus. Gemäss dem Plan soll unter anderem die Gewinnmarge in den Kernsegmenten von derzeit 2,4 Prozent auf mindestens 12,5 Prozent erhöht werden. Der Umsatz in den wichtigen Bereichen soll bis 2015 von aktuell 6,1 auf 7 Milliarden Euro wachsen.
Im Rahmen des neuen Plans verliert Finanzchef Paul Tufano seinen Job. Für den Umbau zuständig ist Philippe Guillemot, der zuvor bei Michelin und Valeo beschäftigt war. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Deutschland testet Warnsystem Cell Broadcast

Die Schweiz spricht seit einem Jahr davon – passiert ist allerdings noch nichts. Andere EU-Staaten haben das System schon produktiv im Einsatz.

publiziert am 7.12.2022
image

Stellvertretende Geschäftsführerin verlässt Digitalswitzerland

Diana Engetschwiler gibt Ende Dezember ihre Stelle als stellvertretende Geschäftsführerin und B2C-Lead ab, um einen neuen Weg einzuschlagen. Der Verband sucht nach einer Nachfolge.

publiziert am 6.12.2022
image

Ostschweiz sucht das Digitalprojekt des Jahres

Noch bis Mitte Februar können Ostschweizer Unternehmen ihre Projekte einreichen. Die Gewinner werden an der Leader Digital Award Night am 4. Mai bekannt gegeben.

publiziert am 6.12.2022
image

Neuer Produktchef für Bexio

Claudio Beltrametti folgt auf Matt Zürrer. Als CPO soll er die Produktentwicklung vorantreiben und die User Experience verbessern.

publiziert am 6.12.2022