Neulich… Erfolgreiche CeBIT, erfolgreiche Topsoft, erfolgreiches Versuchskaninchen

14. März 2008, 13:38
  • channel
  • topsoft
  • messe
  • psi
image

Diese Woche auf inside-channels.ch.

Diese Woche auf inside-channels.ch.
Und hier unser wöchentlicher Rückblick auf einige Schlagzeilen auf inside-channels.ch, unserer Newsseite exklusiv für Reseller und die Schweizer ICT-Industrie.
Diese Woche ging in Bern die Frühlings-Topsoft über die Bühne. Wir haben die Businesssoftware-Messe besucht und haben einige Aussteller gefragt, ob sie denn zufrieden waren. Erstaunlicherweise gabs dieses Mal fast keine Kritik. Es scheint, als ob die Topsoft bald erfolgreicher und beliebter als eine gewisse andere ziemlich grosse Schweizer IT-Messe werden könnte, die in der Vergangenheit eher von Hassliebe seitens der Aussteller geprägt war.
Nur wenige Tage vor der Topsoft fand die weltweit grösste IT-Messe CeBIT in Hannover statt. Am Montag frohlockten die Organisatoren, man habe mehr Besucher trotz kürzerer Dauer anziehen können. Angeblich wurden in Hannover über 10 Millionen Geschäftsgespräche geführt. Über die "Qualität" der Gespräche ist leider nichts bekannt.
Qualitativ hervorragend war hingegen die Bilanz des Softwarehersteller PSI. In der Schweiz konnte der ERP-Spezialist Umsatz und Gewinn steigern.
Mindestens so gut erging es auch Computerlinks Schweiz. Der auf Security-Produkte spezialisierte Distributor wuchs in der Schweiz wieder sehr kräftig. Hier lesen Sie, weshalb das Unternehmen das "Versuchskaninchen" des deutschen Konzerns ist.
Die aus verschiedenen Distributoren bestehende Gruppe EWG konnte ebenfalls stark wachsen. Zwar nicht so stark wie vor einem Jahr, aber immerhin konnte die Gruppe gegenüber den Konkurrenten Ingram Micro und Tech Data weiter aufholen.
So erfolgreich wie die eben genannten Unternehmen möchte eines Tages auch die kleine Thuner Softwareschmiede Comvation sein. Der Content-Management-Spezialist hat die USA im Visier und einen alten Bekannten aus der Schweizer IT-Branche in der Geschäftsleitung: Jürg Schwarzenbach Fachhändlers Delec.
Neugierig geworden? Das waren nur einige der Artikel, die Sie auf inside-channels.ch finden.
Sind Sie ein Mitglied der IT-Industrie, sei es als Mitarbeiter oder Mitarbeiterin eines Herstellers, Distributors, IT-Dienstleisters, VARs, Consulters, Schulungsanbieters usw. oder, zum Beispiel bei einer PR- oder Marketingfirma, in ihrem Umfeld tätig? Wollen Sie die Insider-Storys auf inside-channels.ch lesen? Dann melden Sie sich doch als Mitglied an. Die Mitgliedschaft bei inside-channels.ch ist kostenlos.
Falls Sie bereits Mitglied bei inside-it.ch geworden sind, zum Beispiel um den Newsletter zu abonnieren, schicken Sie für die inside-channels.ch-Anmeldung einfach ein E-Mail mit dem Vermerk "Ich will Mitglied bei inside-channels.ch werden" an admin@inside-it.ch. Bitte geben Sie in diesem Mail auch die Firma an, für die Sie arbeiten.
Falls Sie sich bei inside-channels.ch angemeldet haben, das Passwort aber vergessen haben, können Sie hier klicken und Sie erhalten umgehend ein Mail mit einem neuen Passwort. (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr zum Thema

image

Alltron: Hersteller garantieren keine Stückzahlen, Verfügbarkeit verschärft sich weiter

Andrej Golob, seit über einem Jahr CEO bei Alltron, spricht im Interview über die anstehenden Herausforderungen für Distis und seine ehrgeizigen Pläne in der Romandie.

publiziert am 20.5.2022
image

Telco-Branche gibt sich für die Replay-TV-Verrechnung mehr Zeit

In einer gemeinsamen Branchenvereinbarung geben sich die Telcos mehr Zeit, damit Replay-TV für die Provider nicht schon bald viel teurer wird. Doch die Umsetzung ist komplex.

publiziert am 20.5.2022
image

In der Schweiz geht IT-Novum in Allgeier auf

Hierzulande verschwinden die Marke und das Firmenkonstrukt des im letzten Jahr von Allgeier gekauften Open-Source-Spezialisten. IT-Novum Deutschland und Österreich sind nicht betroffen.

publiziert am 19.5.2022
image

Softwareone: Solutions und Services legen wieder deutlich zu

Der Stanser Softwarelizenzhändler ist mit einem um fast 15% gesteigerten Bruttogewinn ins neue Jahr gestartet. Treiber waren Cloud-Services und Zukäufe.

publiziert am 19.5.2022