Neun Schweizer Firmen unter den 100 besten Techno-Start-Ups in Europa

16. April 2008, 09:12
  • channel
image

Die renommierte Wirtschaftspublikation 'Red Herring' stellt jährlich für die USA, Europa und Asien Listen der 100 besten beziehungsweise für Investoren interessantesten Start-Ups im Technologiebereich zusammen.

Die renommierte Wirtschaftspublikation 'Red Herring' stellt jährlich für die USA, Europa und Asien Listen der 100 besten beziehungsweise für Investoren interessantesten Start-Ups im Technologiebereich zusammen. Die Schweiz scheint ein guter Nährboden für Techno-Start-Ups zu sein: Schweizer Firmen waren unter den Top 100 in Europa schon in den letzten beiden Jahren gut vertreten, und dieses Jahr nahm 'Red Herring' sogar neun Schweizer Firmen darin auf.
In der "Red Herring 100 Europe 2008"-Liste findet man die folgenden Schweizer Unternehmen: Collanos Software (Collaboration-Software), Language Direct (Online-Sprachschule), LiberoVision (Unterhaltung/Medien), Museeka (Musik-Suchmaschine), ReVolt Technology (Energietechnik), SECU4 (Security), sonic emotion (Unterhaltung/Medien), Starhome (Lösungen für Mobile-/Festnetz-/IP-Konvergenz) und Symfact (Compliance-Lösungen).
Durch die Aufnahme in die Red-Herring-Liste können diese Unternehmen auf vermehrte internationale Aufmerksamkeit, insbesondere von potentiellen Investoren, hoffen. Und natürlich auch ganz einfach stolz sein. Stellvertretend der Kommentar von Peter Helfenstein, CEO von Collanos Software: "Für mich ist es eine grosse Ehre, diesen Preis in Malta vor der versammelten Investoren-Community von Red Herring entgegen zu nehmen. Vor gut einem Jahr noch knapp Top 50 in der Schweiz, sind wir nun Top 100 in Europa, das freut mich natürlich ungemein." (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Spie ICS übernimmt die Services von Arktis

Das Dienstleistungsgeschäft des UCC-Providers geht an die Servicesparte von Spie Schweiz.

publiziert am 23.6.2022
image

Bei 08Eins übernimmt Marc Cadalbert

Der bisherige Inhaber und CEO des Churer Softwarehauses, Haempa Maissen, will seine Karriere neu ausrichten.

publiziert am 23.6.2022
image

MCS Software geht in neue Hände

Nach 27 Jahren verkauft Gründer Georg Conrad das Berner Softwarehaus an Eric Gutmann.

publiziert am 23.6.2022
image

Schweizer Ingram Micro will sein Service-Geschäft professionalisieren

Mit Andreas Thöni als neuen Business Group Manager will der Broadliner seine Professional Services erweitern und in einem eigenen Geschäftsbereich bündeln.

publiziert am 22.6.2022