New-Relic-Gründer gibt Chef-Posten ab

14. Mai 2021, 09:49
image

Lew Cirne hat den SaaS-Anbieter seit der Gründung als CEO geführt. Nun übergibt er den Posten an den Produktchef.

New Relic, ein US-Anbieter von Applikations- und Infrastrukturmonitoring-Lösungen aus der Cloud, hat einen Chef-Wechsel bekannt gegeben. Firmengründer Lew Cirne werde als CEO zurücktreten und die Rolle des Executive Chairman übernehmen, so eine Mitteilung. 
Auf Cirne folgt Bill Staples, der Anfang 2020 als Chief Product Officer zu New Relic kam und später zum President & CPO befördert wurde. In dieser Zeit habe Staples viel erreicht, erklärt der SaaS-Anbieter. Er habe die Kernstrategie von New Relic neu definiert und das Unternehmen entsprechend ausgerichtet. Unter ihm sei die Go-to-Market-Strategie vereinfacht und die Preisgestaltung der Plattform verändert worden. Staples sei ein grosser Verfechter von Open Source, schreibt New Relic weiter. Der neue CEO sei ausserdem massgeblich an der kürzlichen Übernahme von Pixie Labs beteiligt gewesen.
image
Bill Staples wird CEO von New Relic.
Vor seiner Rolle bei New Relic war Staples bei Adobe tätig und leitete dort das 1500 Mitarbeiter starke Engineering-Team hinter der Experience Cloud des Unternehmens. Davor hat er 17 Jahre bei Microsoft gearbeitet, zuletzt als Vice President für dessen Anwendungsplattform.
Das vergangene Jahr sei ein Jahr der Transformation für New Relic gewesen, sagt Lew Cirne in der Mitteilung. "Der Zeitpunkt ist ideal für mich, die Zügel an Bill zu übergeben, um unsere Vision und Strategie umzusetzen. Es war mir eine Ehre und Freude, fast 14 Jahre lang als CEO von New Relic tätig zu sein. Ich freue mich darauf, weiterhin als Executive Chairman zu fungieren."
New Relic wurde 2008 gegründet. Das US-Unternehmen bietet Lösungen für das App- und Infrastrukturmonitoring und mischt damit in einem ähnlichen Markt mit wie Dynatrace oder der zu Cisco gehörende Anbieter Appdynamics. Im eben erst abgeschlossenen Fiskaljahr 2021 setzte New Relic 668 Millionen Dollar um, ein Plus von 11%.

Loading

Mehr zum Thema

image

HP Schweiz: "Poly öffnet uns neue Möglichkeiten"

Die Poly-Integration sei eines der Highlights in seiner neuen Rolle gewesen, sagte Schweiz-Chef Peter Zanoni vor Medien. Gemeinsam mit Channel-Chef Christian Rizzo lieferte er einen Einblick in die HP-Pläne.

publiziert am 8.2.2023
image

Siemens Digital Industries Software erhält DACH-Doppelspitze

Klaus Löckel wird neu von Christopher-Alexander Unkauf, dem bisherigen Geschäftsführer Schweiz, unterstützt.

publiziert am 8.2.2023
image

Matrix42 beruft neuen CEO

Das deutsche Softwarehaus erweitert sein Management mit einem neuen CEO und einem neuen CFO.

publiziert am 8.2.2023
image

Infinigate holt einen Lieferantenflüsterer

Mathias Bachsleitner soll die Beziehungen zu strategischen Lieferanten verstärken und sich um neue Partnerschaften bemühen.

publiziert am 8.2.2023