Nicht nur Broadcom buhlt um Symantec

9. September 2019, 08:48
  • international
  • symantec
  • übernahme
  • broadcom
image

Zwei Investmentunternehmen haben ein Kaufangebot für Symantec abgegeben.

Zwei Investmentunternehmen haben ein Kaufangebot für Symantec abgegeben. Die Beteiligungsgesellschaften Permira und Advent International wollen Symantec für mehr als 16 Milliarden Dollar übernehmen.
Unklar ist allerdings, wie genau dieses Angebot mit dem bestehenden Angebot von Broadcom zur Übernahme des Firmenkundengeschäfts von Symantec zusammenhängt. Das 'Wall Street Journal' schreibt unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen, dass die Investmentunternehmen ihren Deal tätigen würden, nachdem der Deal mit Broadcom vorher über die Bühne gegangen ist.
Andere Medien spekulieren, dass die Investoren zuerst das ganze Unternehmen kaufen würden und erst danach das Firmenkundengeschäft an Broadcom weitergeben würden. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Software-Schmiede Magnolia geht an deutschen Investor Genui

Der Basler Anbieter von Content-Management-Systemen hat einen neuen Besitzer gefunden. Mit zusätzlichem Kapital soll das internationale Wachstum von Magnolia angetrieben werden.

publiziert am 10.8.2022
image

Post erwirbt Mehrheit an EPD-Betreiber Axsana

Der Konzern erhofft sich mit dem Zukauf einen Schub für das elektronische Patientendossier und will eine einheitliche Infrastruktur schaffen.

publiziert am 9.8.2022
image

Amazon bietet 1,7 Milliarden für Hersteller von Staubsauger-Robotern

Mit der Übernahme von iRobot setzt der Konzern seine Akquisitionen im Bereich Smart Home fort. Amazon erhält damit auch immer mehr Daten von Privathaushalten.

publiziert am 8.8.2022
image

Mac-Netzteile sind knapp

Je höher die Leistung, desto wahrscheinlicher verspätet sich die Lieferung der Mac-Netzteile.

publiziert am 5.8.2022