Nichts neues im Norden?

6. März 2012, 14:11
  • international
  • trends
image

Die wichtigsten Trends der CeBIT 2012.

Die wichtigsten Trends der CeBIT 2012.
"Die aufregende Entdeckung des Langweiligen", so überschreibt 'ZDNet.de' einen Artikel zum Auftakt der CeBIT 2012. Tatsächlich gewinnt man den Eindruck, dass die weltgrösste IT-Messe den Konsumenten mit ihren Schwerpunktthemen Cloud Computing und IT-Sicherheit nicht wirklich viel zu bieten hat.
Von Tablets und Ultrabooks abgesehen, wird man vielfach den Geschmack von altem Wein in alten Schläuchen nicht los. Ein Publikumsmagnet dürften vernetzte Autos sein, aber dafür muss man nicht von der Schweiz nach Hannover fahren, denn diese kann man auch auf dem ebenfalls heute eröffneten Auto-Salon in Genf sehen.
Hands on heisst es bei Tablets und All-in-One-PCs, sofern die Hersteller das normale "Laufpublikum" überhaupt dran lassen an die Geräte. Echtes "Hands on" verspricht auch erstmals Windows, denn mit der Version 8 als eines der CeBIT-Highlights in diesem Jahr wird das Microsoft-Betriebssystem endlich "greifbar“, wie 'Bild.de‘ in einem Artikel über die fünf wichtigsten Trendthemen der Messe schreibt. Neu ist das "Metro"-Design für eine optimierte Steuerung per Touch-Funktion. Die Apps selbst lassen sich im "Windows Store" herunterladen und bei Bezahl-Software 30 Tage lang kostenlos nutzen. Erwartet wird das neue Microsoft-OS zwar erst im Herbst, erste Beta-Versionen sind aber schon im Umlauf. Spannend für Eingeweihte wird sicherlich auch, wie der versprochene ARM-Support klappt.
Smartphones mit NFC-Chip fürs drahtlose Bezahlen über Near Field Communication macht 'Bild.de' als weiteres Trendthema der CeBIT aus. Entsprechende Dienste sind aber noch kaum verfügbar. Vodafone hat immerhin eine weltweite Kooperation mit VISA angekündigt. Die deutsche Bundesdruckerei und die Firma Agato arbeiten an einem neuen auf der CeBIT vorgestellten Personalausweis, genannt "ePerso", der in Verbindung mit einem sechsstelligen PIN Nutzern verschiedener Online-Shops die ständige Eingabe neuer Passwörter ersparen soll.
Störmanöver, Nabelschau und Streiks
Als unglücklich für die CeBIT wird von vielen Beobachtern gesehen, dass Apple für den 7. März, also einen Tag nach Eröffnung der IT-Schau in Hannover, zu einer grossen iPad-Veranstaltung eingeladen hat. Alle Vorzeichen sprechen dafür, dass es dabei um das lange erwartete iPad 3 gehen wird.
Bleibt für die vielen der meist männlichen Besucher nur noch der Ausblick auf die grösste Nabelschau der Welt, auch als solches wird die CeBIT gerne bezeichnet. Die Computex als zweitwichtigste IT-Schau, die jedes Jahr Anfang Juni in Taiwans Hauptstadt Taipei stattfindet, steht dem übrigens in nichts nach, obwohl das Zeigen des Bauchnabels in der traditionellen chinesischen Kultur als absolutes Tabu gilt.
Noch etwas wird sicherlich die CeBIT 2012 prägen: Warnstreiks im Öffentlichen Dienst behindern in einigen deutschen Bundesländern schon jetzt den Personenverkehr, am Donnerstag soll die Welle auch Hannover erfassen. Gut, wenn man dann ein Notladegerät fürs Handy dabei hat, um gegebenenfalls Termine zu verschieben. (Klaus Hauptfleisch)

Loading

Mehr zum Thema

image

Weiterer aktivistischer Investor bei Salesforce

Mit Third Point hat sich ein weiterer aktivistischer Investor an Salesforce beteiligt. Damit könnte die Position von CEO Marc Benioff gefährdet sein.

publiziert am 9.2.2023
image

Google stellt seine KI-Pläne vor

Im Rahmen einer Keynote in Paris hat der Konzern gezeigt, welche Produkte er mit KI-Technologien ausstatten will.

publiziert am 8.2.2023
image

Der Security-Branche geht es gut

Während die Umsätze bei den grossen Tech-Konzernen einbrechen, haben die Security-Anbieter Tenable und Fortinet kräftig zugelegt.

publiziert am 8.2.2023
image

Nach Angriffswelle: Skript der CISA soll ESXi-Opfern helfen

Die US-Security-Behörde hat ein Skript veröffentlicht, um ESXi-Server wiederherzustellen.

publiziert am 8.2.2023