No-Cloud-Strategien sterben aus, sagt Gartner

23. Juni 2016, 03:33
  • cloud
  • gartner
image

Laut Marktforscher Gartner wird es in vier Jahren kaum mehr Unternehmen oder Organisationen geben, die eine "No-Cloud"-Strategie für ihre IT verfolgen.

Laut Marktforscher Gartner wird es in vier Jahren kaum mehr Unternehmen oder Organisationen geben, die eine "No-Cloud"-Strategie für ihre IT verfolgen. Dies werde genau so ungewöhnlich sein, wie heutzutage eine "No-Internet"-Strategie.
Die Prognose bedeute nicht, dass alle IT-Services in die Cloud wandern, so Gartner. Der hybride Bezug der IT-Ressourcen aus der Cloud und aus eigenen Rechenzentren werde die Regel sein. Die Public-Cloud werde damit zweifellos zu einem fixen Bestandteil der IT-Strategie in fast jedem Unternehmen.
Ausserdem betont Gartner, dass sich schon heute die meisten Unternehmen, die sich eine "No-Cloud"-Strategie auf die Fahnen heften, gar nicht daran halten. "Unter-dem-Radar" würden auch diese Unternehmen bereits Cloud-Services benützen.
Kundenspezifische Software, so Gartner, wird in Zukunft normalerweise entweder für eine private Cloud oder eine öffentliche Cloud entwickelt. Implementationen für klassische IT-Infratrukturen werden immer seltener.
Ein Grund dafür, dass Unternehmen kaum noch um die Cloud herumkommen, sei das Verhalten der grossen Softwarekonzerne. Diese setzen immer mehr Druck auf, um ihre Kunden dazu zu bewegen, Applikationen im Mietmodell zu beziehen. Dabei würden Standard-Softwarehersteller auch zunehmend von einem Cloud-First- auf Cloud-Only-Vertrieb neuer Produkte umsteigen. Das heisst, dass Unternehmen, die gerne die neusten IT-Technologien einsetzen wollen, in manchen Fällen schlicht gezwungen werden, diese aus einer Cloud zu beziehen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Aargau migriert die SAP-Basis für 10 Millionen Franken in die Cloud

Der Kanton wechselt von einem On-Prem- in einen Cloud-Betrieb und vergibt den Auftrag für 10 Millionen Franken freihändig an SAP Schweiz.

publiziert am 25.11.2022
image

Accenture: "Sovereign Cloud ist ein heisses Thema"

Oracle hat eine souveräne Cloud-Region für EU-Kunden und eine Art private Public Cloud angekündigt. Wir haben mit Oracle-Partner Accenture über den hiesigen Markt gesprochen.

publiziert am 25.11.2022
image

"Für die Multi-Cloud muss das eigene RZ bereit sein"

Thomas Krieg und Gavin Egli von VMware Schweiz sprechen im Interview über die Sinnhaftigkeit der Multi-Cloud und fehlende Skills in der Partnerlandschaft.

publiziert am 23.11.2022
image

Der Schweizer Cloud-Markt floriert

Bis 2026 soll die Public Cloud in der Schweiz um 22% wachsen, zeigt eine IDC-Studie im Auftrag von Microsoft. Die IT-Gesamtausgaben belaufen sich bis dahin auf 38 Milliarden Franken jährlich.

publiziert am 22.11.2022