Noch ein Tier im Infor-ERP-Zoo

16. Juni 2009, 12:17
  • business-software
  • infor
  • erp/crm
image

Infor, der weltweit drittgrösste Hersteller von Business-Software, verleibt sich zusammen mit seinem Kapitalgeber Golden Gate Capital einen weiteren Anbieter ein.

Infor, der weltweit drittgrösste Hersteller von Business-Software, verleibt sich zusammen mit seinem Kapitalgeber Golden Gate Capital einen weiteren Anbieter ein. Interessanterweise ist es dieses Mal ein SAP-Partner.
Für ungefähr 80 Millionen Dollar kaufen Gold Gate Capital und Infor den US-Hersteller SoftBrands. SoftBrands bietet einerseits PPS-Lösungen (PPS = Produktionsplanung und -Steuerung) für mittelgrosse und kleinere Produktionsbetriebe an und hat andererseits verschiedene Lösungen für Hotels und Restaurant-Ketten.
Die Firma beschäftigt ungefähr 775 Mitarbeitende. Der Hauptsitz liegt in Minneapolis, Niederlassungen gibt es in Indien, China, Malaysien, England und Deutschland. Der Umsatz betrug letztes Jahr knapp 100 Millionen Dollar, der Gewinn war mit 1,7 Millionen Dollar allerdings winzig. Offenbar ist die Firma in der zweiten Hälfte 2008 in die roten Zahlen gerutscht und suchte einen Käufer.
Interessanterweise ist SoftBrands auch ein Partner des Infor-Konkurrenten SAP. SoftBrands liefert eine PPS-Lösung, die zu SAPs Business One kompatibel ist und wurde zu einem der ersten Partner für SAPs SaaS-Lösung 'Business byDesign' ernannt.
Infor hat in den letzten 5 Jahren ungefähr 40 Software-Firmen übernommen. Der grösste Brocken war die Übernahme von SSA Global samt der bekannten und auch in der Schweiz ungefähr 40 mal eingesetzten "grossen" ERP-Lösung Baan. (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Microsoft liefert neue Daten an SOCs

Die Redmonder erweitern ihr Security-Portfolio und geben Unternehmen neue Einblicke in die Bedrohungslage, Cyber-Crime-Banden und deren Tools.

publiziert am 4.8.2022
image

Hausmitteilung: neuer Business-Software-Newsletter

Nach Security und E-Government starten wir den dritten wöchentlichen, monothematischen Newsletter. Diesmal zu Themen wie ERP, CRM, Büro- oder Banken-Software.

publiziert am 29.7.2022
image

Microsoft erinnert an das Support-Ende von Server 20H2

Die Unterstützung für die Windows-Server-Version 20H2 endet am 9. August. Damit wird auch der Semi-Annual Channel (SAC) endgültig eingestellt.

publiziert am 25.7.2022
image

Microsoft erklärt die letzte grosse Störung

Vergangene Woche stockten einige Microsoft-Services. Schuld war ein fehlerhaftes Deployment, erklären die Redmonder und geloben Besserung.

publiziert am 25.7.2022