Noch viele XPs da draussen

2. April 2014, 09:28
  • workplace
  • microsoft
  • linux
image

Marktanteil von Windows XP sinkt nur leicht. Kommende Woche endet der Support.

Marktanteil von Windows XP sinkt nur leicht. Kommende Woche endet der Support.
Windows XP ist noch immer stark verbreitet. Und dies, obwohl Microsoft am 8. April den Support einstellt und ab diesem Datum keine Sicherheitslücken mehr stopft. Neuste Zahlen von Net Applications lag der Marktanteil bei 29,5 Prozent. Security-Experten glauben, dass Hacker bewusst den 8. April abwarten, um einen Teil der 500 Millionen XP-Computer anzugreifen.
Immerhin schrumpft der Marktanteil von XP damit weiter. Noch Mitte 2012 war auf 42 Prozent der PCs, die ans Internet angeschlossen sind, Windows XP installiert. Danach sank der Marktanteil kontinuierlich, doch das Betriebssystem bleibt solide vor Windows 8, dem neusten Betriebssystem von Microsoft, das im Oktober 2012 lanciert wurde.
Am meisten verbreitet bleibt Windows 7. Das OS steigerte den Marktforschern zufolge seinen Anteil im März um 1,4 Punkte auf 48,8 Prozent. Windows 8 und 8.1 legten hingegen nur um 0,6 Punkte auf 11,3 Prozent zu. Microsoft dominiert den Markt weiterhin, denn etwas mehr als 90 Prozent der Computer haben eine Windows-Version installiert. Mac OS X kommt auf 7,57 Prozent und Linux auf 1,49 Prozent. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Weltweite M365-Störung – alle wichtigen Dienste stundenlang offline

Betroffen waren unter anderem Azure, Teams, Exchange, Outlook und Sharepoint. Weltweit waren die Dienste für einen halben Tag offline.

publiziert am 25.1.2023 4
image

Wenn Azure nicht wäre, würde Microsoft schrumpfen

Der Konzern gibt sinkende Umsätze bei Software und Spielkonsonsolen bekannt. CEO Satya Nadella setzt alles auf KI.

publiziert am 25.1.2023
image

Microsoft investiert weitere Milliarden in OpenAI

Der Tech-Gigant unterstützt die Entwickler von ChatGPT mit 10 Milliarden Dollar und beerdigt gleichzeitig den hauseigenen VR-Bereich.

publiziert am 24.1.2023
image

Microsoft stoppt Verkauf von Windows 10

Am 31. Januar findet Windows 10 den Anfang seines Endes: Zumindest über seine eigene Webseite wird Microsoft das Betriebssystem nicht mehr anbieten.

publiziert am 20.1.2023 1