Nokia angelt sich bisher grössten 5G-Deal überhaupt

30. Juli 2018, 14:16
  • telco
  • 5g
  • nokia
  • services
  • vendor
image

Der US-Anbieter T-Mobile beauftragt Nokia mit der Lieferung von 5G-Netzwerkausrüstung, wie die beiden Unternehmen heute mitteilen.

Der US-Anbieter T-Mobile beauftragt Nokia mit der Lieferung von 5G-Netzwerkausrüstung, wie die beiden Unternehmen heute mitteilen. Bei diesem 3,5 Milliarden Dollar schweren Auftrag handle es sich um den bisher grössten 5G-Deal überhaupt, wie 'Reuters' schreibt.
Nokia werde die ersten landesweiten 5G-Dienste liefern, so eine kurze Medienmitteilung des Carriers T-Mobile, der mit Sprint fusionieren wird. Der mehrjährige Lieferauftrag umfasse das komplette End-to-end-Portfolio des finnischen Netzwerkausrüsters, also 5G-Hardware, Software und Services. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ja, die Stimmung ist getrübt, aber …

Noch ist die Geschäftslage laut Konjunkturforschern besser als zum Jahresauftakt. Der ICT-Branchenverband bleibt "vorsichtig optimistisch", sofern es nicht zu einem Strommangel kommt.

publiziert am 5.8.2022
image

Weko-Busse drückt Gewinn von Swisscom

Wegen einer Busse und anderen Sondereffekten tauchte der Gewinn des Telcos im 1. Halbjahr um ein Viertel.

publiziert am 4.8.2022
image

Wie es um die digitalen Fortschritte in der EU steht

Es braucht laut EU mehr ICT-Fachkräfte und -Kompetenzen in der Bevölkerung und in Unternehmen. Gerade KMU haben demnach noch grosses Potenzial.

publiziert am 3.8.2022
image

Sunrise schaltet 2G ab, 3G bis spätestens 2026

Per Ende 2022 wird die 2G-Mobilfunktechnologie eingestellt. Sunrise folgt damit Swisscom und Salt.

publiziert am 3.8.2022