Nokia bereitet Eingliederung von Alcatel-Lucent vor

8. Oktober 2015, 12:29
  • international
  • nokia
  • übernahme
image

Für 17 Milliarden Franken will Nokia den französischen Konkurrenten Alcatel-Lucent --http://www.

Für 17 Milliarden Franken will Nokia den französischen Konkurrenten Alcatel-Lucent übernehmen. Jetzt haben die Finnen erste Details zu der künftigen Konzernstruktur bekannt gegeben.
Demnach wird Nokias CFO Timo Ihamoutila in seiner Funktion künftig für die gesamte Gruppe verantwortlich sein. Ashish Chowdhary, Chief Business Officer bei Nokia Networks, wird zum Chief Customer Operations Officer der Gruppe befördert.
Das Netzwerk-Geschäft will Nokia aufsplitten und mit den Bereichen von Alcatel-Lucent in neu vier Abteilungen gliedern: Mobile Networks, Fixed Networks, Applications & Analytics und IP/Optical Networks.
Nichts ändern wird sich für Nokia Technologies. Damit der Zusammenschluss klappt, müssen noch ein paar letzte Regulierungsbehörden ihre Zustimmung geben, berichtet das 'Wall Street Journal'. Abgeschlossen sein wird der Deal voraussichtlich im ersten Halbjahr 2016. (mik)

Loading

Mehr zum Thema

image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023
image

Rapid7 prüft offenbar einen Verkauf

Der Security-Anbieter erwägt laut Medienberichten Optionen für einen Verkauf. Dabei soll auch eine Übernahme durch Private-Equity-Investoren infrage kommen.

publiziert am 2.2.2023
image

AMD schlägt sich durch, Intel-CEO muss einbüssen

Trotz der schwierigen Wirtschaftslage kann sich AMD gut behaupten. Beim Konkurrenten sieht es anders aus: Intel spart bei den Löhnen – auch CEO Pat Gelsinger muss einstecken.

publiziert am 1.2.2023
image

Opentext: Nach der Übernahme kommen die Entlassungen

Nach dem Merger mit Micro Focus sollen rund 8% der Stellen gestrichen werden.

publiziert am 1.2.2023