Nokia fährt nun auch Auto

30. August 2013, 12:57
  • technologien
  • nokia
  • cloud
  • smartphone
image

Der weltweite Marktanteil des einstigen Handyprimus Nokia bröckelt.

Der weltweite Marktanteil des einstigen Handyprimus Nokia bröckelt. Nun setzt das Unternehmen auf ein weiteres Standbein - die Autoindustrie. Nokia hat eine breit angelegte Plattform entwickelt, die neben Kartendiensten auch die Integration von Internet-Angeboten und Musik vorsieht.
Unter dem Markennamen 'Here' hat Nokia eine sogenannte Connected-Driving-Lösung vorgestellt. Es sei eine End-to-End Lösung für Autos, und soll Herstellern und Zuliefern dabei helfen, das Vehicel mit der Cloud und entsprechenden ortsbezogenen Diensten zu verbinden.
Demnach sollen Smartphones besser mit den Diensten in einem Auto verbunden werden. Die Verkehrdaten sollen in Echzeit geboten werden, um Verkehr oder Strassensprerungen zu umfahren. Auch Vorschläge für Restaurants, Parkplätze oder günstigen Tanksäulen sollen übermittelt werden.
Here arbeitet bereits mit dem Pneuhersteller Continental - die Plattform soll bereits in der nächsten Generation der Continental Open Infotainment Platform integriert sein. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Netrics gründet eine eigenständige Consulting Boutique

Die neue Firma namens Aliceblue bietet unter anderem Beratung im Bereich Cloud-Technologie. Das Team besteht aus IT-Veteranen.

publiziert am 8.12.2022
image

Apple riegelt seine Cloud ab und wirft den Schlüssel weg

Der Konzern plant ein rigides Verschlüsselungssystem für den hauseigenen Cloudspeicher. Usern gefällt das, den US-Straf­verfolgungs­behörden hingegen nicht.

publiziert am 8.12.2022
image

Strommangellage - ist Auslagerung in die Cloud die Lösung?

Was passiert, wenn Ihr Server plötzlich keinen Strom mehr erhält? Auch wenn es keine Garantien bezüglich Stromverfügbarkeit gibt, das Datacenter ist der bestmögliche Ort, an dem sich Ihre Server und Workloads befinden können. Aber für welche Art von IT-Outsourcing soll man sich entscheiden?

image

Autonomer Päckli-Roboter kommt 2023 in die Schweiz

Der Loxo Alpha soll künftig Pakete auf Abruf liefern. Ein Testversuch in der Schweiz soll im Frühling 2023 starten. In welcher Region ist allerdings noch unklar.

publiziert am 7.12.2022