Nokia kauft Austausch-Plattform Twango

24. Juli 2007, 11:32
  • nokia
image

Der finnische Handy-Hersteller Nokia gab heute die Übernahme des Web-Unternehmens Twango bekannt.

Der finnische Handy-Hersteller Nokia gab heute die Übernahme des Web-Unternehmens Twango bekannt. Twango wurde von ehemaligen Microsoft-Mitarbeitenden gegründet und bietet eine Plattform an, die den Austausch von Videos und anderer Inhalte ermöglicht. Der Übernahmepreis ist nicht bekannt.
Mit der Technologie von Twango soll es einfacher sein, über mobile Geräte und Desktops Fotos und Videos zu verwalten. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ex-Fujitsu-Chef übernimmt Europa-Führung bei Nokia

Nokia ernennt Rolf Werner zum Senior Vice President der Region Europa. Zuvor war er bereits DACH-Chef von Fujitsu und Cognizant.

publiziert am 5.1.2023
image

Deutschland tüftelt mit Nokia an 6G

Das Bundesministerium für Forschung und Entwicklung finanziert ein dreijähriges Projekt, das letztlich die Einführung von 6G zum Ziel hat.

publiziert am 11.7.2022
image

Telco-Ausrüster verlassen Russland

Huawei, Ericsson und Nokia stoppen ihre Geschäfte in Russland. Es droht ein Engpass in der Mobilfunkversorgung.

publiziert am 12.4.2022
image

Nokia startet SaaS-Angebot für Telcos

Die Finnen machen Ernst mit ihrem Cloud-Versprechen und bringen erste Angebote für CSPs auf den Markt.

publiziert am 18.11.2021