Nokia sichert sich Kontrolle über Alcatel-Lucent

4. Januar 2016, 11:44
  • telco
  • nokia
  • übernahme
image

Der finnische Netzwerkausrüster Nokia hat die letzte Hürde beim milliardenschweren Kauf des französisch-amerikanischen Konkurrenten --http://www.

Der finnische Netzwerkausrüster Nokia hat die letzte Hürde beim milliardenschweren Kauf des französisch-amerikanischen Konkurrenten Alcatel-Lucent genommen. Nach vorläufigen Angaben der französischen Finanzmarktaufsicht AMF nahmen knapp 80 Prozent der Alcatel-Aktionäre das Übernahmeangebot der Finnen an. Damit kann Nokia nun die Integration vorantreiben. Ab dem 14. Januar sollen die beiden Konzerne dann gemeinsam auftreten, wie Nokia in einer Mitteilung schreibt.
Die Wettbewerbsbehörden hatten den 15,6 Milliarden Euro schweren Deal bereits im vergangenen Jahr genehmigt.
Nokia verspricht sich vom Zusammenschluss Kosteneinsparungen ab 2018 jährlich 900 Millionen Euro einzusparen. Das Unternehmen konzentriert sich seit dem Verkauf der Handy-Sparte an Microsoft auf das Geschäft als Ausrüster von Telekom-Netzwerken. Mit der Übernahme überholen die Finnen den schwedischen Rivalen Ericsson. (sda/kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Steht das Vorzeige-Startup Ava vor dem Aus?

Die ehemalige Ava-Chefin Lea von Bidder hat den neuen Eigentümer betrieben. Der Chef von Femtec Health reagiert mit Drohungen.

publiziert am 30.1.2023
image

Talkeasy Schweiz wird liquidiert

Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

publiziert am 27.1.2023
image

Inventx übernimmt DTI-Gruppe

Der Spezialist für Datentransformation und Informationsmanagement hat einen neuen Besitzer, bleibt aber eigenständig.

publiziert am 27.1.2023
image

W&W Immo Informatik übernimmt Fairwalter

Das Portfolio des Anbieters von Immobiliensoftware soll durch die Applikation von Fairwalter komplettiert werden.

publiziert am 26.1.2023