Nokia Siemens holt Chefjuristin von HP

30. Juli 2010, 15:24
  • people & jobs
  • hp
  • emea
  • europa
image

Der Telekom-Ausrüster Nokia Siemens hat Joyce Norcini als "General Counsel" an Bord geholt.

Der Telekom-Ausrüster Nokia Siemens hat Joyce Norcini als "General Counsel" an Bord geholt. Sie hat am kommenden Montag ihren ersten Arbeitstag und berichtet an CEO Rajeev Suri. Norcini folgt auf Kirsi Komi, die das Unternehmen bereits Anfang Jahr verlassen hatte.
Vor ihrer Anstellung bei Nokia Siemens war Norcini Chefjuristin von HP in der Region EMEA (Europa, Naher Osten, Afrika). In dieser Funktion begleite sie die beiden grossen Fusionen von HP mit Compaq und später mit EDS. Insgesamt arbeitete sie 13 Jahre bei HP.
Ein "General Counsel" beziehungsweise ein Chefjurist hat in einem Unternehmen die Aufgabe, die strategischen Entscheidungen rechtlich zu begleiten und abzusichern. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Auszeichnung für Informatik-Professor der ETH

Torsten Hoefler erhält für seine Arbeit im Bereich der Datenverarbeitungssysteme und Supercomputer den Sidney Fernbach Memorial Award.

publiziert am 4.10.2022
image

Studien zeigen Trägheit bei der Digitalisierung in der Schweiz

Die neuen Technologien werden zwar als Chance verstanden, aber Menschen haben Mühe, beim digitalen Fortschritt mitzuhalten.

publiziert am 4.10.2022
image

CKW-Gruppe holt Tech-Chef in die Geschäftsleitung

Rainer Lischer wird ab November beim Gebäudetechniker die Abteilung Technics leiten. Sie umfasst unter anderem IT und Communication.

publiziert am 4.10.2022
image

Sonja Meindl stösst zu Microsoft

Microsoft Schweiz holt Sonja Meindl als Leiterin Enterprise Commercial Business in die GL. In dieser Rolle verantwortet sie das Grosskundengeschäft.

publiziert am 3.10.2022