Nokia Siemens Networks nimmt Formen an

31. Januar 2007, 10:14
  • nokia
  • siemens
image

Ab Anfang Februar wollen die Nokia und Siemens Kunden und Mitarbeiter über das geplante Produktportfolio des Joint-Ventures Nokia Siemens Networks unterrichten.

Ab Anfang Februar wollen die Nokia und Siemens Kunden und Mitarbeiter über das geplante Produktportfolio des Joint-Ventures Nokia Siemens Networks unterrichten. Dabei ständen die Auswirkungen auf Standorte und Mitarbeiter noch nicht fest. Man wolle allerdings die Arbeitnehmervertreter rechtzeitig unterrichten und in die Planungen mit einbeziehen. Schon vorab hatten die beiden Unternehmen eine Reduzierung des Personalbestandes des Joint Ventures gegenüber den bestehenden Mitarbeiterzahlen der Netzwerksparten um 10 bis 15 Prozent angekündigt, woran man auch weiter festhalten wolle. Entlassungen würden aber erst nach Abschluss aller Planungen und im Rahmen der arbeitsrechtlichen Vorgaben der jeweiligen Länder ausgesprochen. Siemens und Nokia erwarten das Closing für den Zusammenschluss ihrer Netzwerksparten noch in diesem Quartal. (tm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Deutschland tüftelt mit Nokia an 6G

Das Bundesministerium für Forschung und Entwicklung finanziert ein dreijähriges Projekt, das letztlich die Einführung von 6G zum Ziel hat.

publiziert am 11.7.2022
image

Siemens übernimmt Software-Anbieter Brightly

Der Kauf des Anbieters von Software für Anlagen- und Wartungsmanagement kostet Siemens mehr als 1,5 Milliarden Dollar.

publiziert am 28.6.2022
image

Telco-Ausrüster verlassen Russland

Huawei, Ericsson und Nokia stoppen ihre Geschäfte in Russland. Es droht ein Engpass in der Mobilfunkversorgung.

publiziert am 12.4.2022
image

Nokia startet SaaS-Angebot für Telcos

Die Finnen machen Ernst mit ihrem Cloud-Versprechen und bringen erste Angebote für CSPs auf den Markt.

publiziert am 18.11.2021