Norbert Bensel wird VR-Mitglied von Qnamic

3. Februar 2010, 15:38
  • people & jobs
image

Der Softwarehersteller Qnamic ("RailOpt") hat Norbert Bensel in den Verwaltungsrat geholt.

Der Softwarehersteller Qnamic ("RailOpt") hat Norbert Bensel in den Verwaltungsrat geholt. Wie der Solothurner Hersteller von Planungs- und Produktionssoftware-Lösungen für die Eisenbahnbranche mitteilt, tritt Bensel sein Amt per 1. März 2010 an. Qnamic will mit Bensel die strategische Positionierung im internationalen Rahmen stärken.
Bensel gilt gemäss Qnamic als erwiesener Stratege für Bahn und Logistik. Nach einem Chemie-Studium mit Promotion im Jahr 1977 in Berlin war er in verschiedenen Funktionen der Personalentwicklung im Schering-Konzern (heutige Bayer AG), der R+V-Versicherung und Daimler Benz Aerospace tätig. 1997 wechselte Bensel in den Vorstand der Daimler Benz Services (debis) und war gleichzeitig Mitglied der Geschäftsführung des debis Systemhaus. 2002 trat er dem Vorstand der Deutschen Bahn bei und war ab 2005 zuständig für das Ressort Transport und Logistik. Im Juni 2008 wechselte Bensel in den Vorstand der DB Mobility Logistics AG und führte dort bis zum Mai 2009 als DB-Schenker-Chef alle Aktivitäten des Ressorts Transport und Logistik. Heute ist Bensel selbstständiger Unternehmensberater. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Competec erweitert Geschäftsleitung

Man will sich im Zuge des Wachstums breiter aufstellen: Das Unternehmen beruft neue Mitglieder in das Führungsgremium.

publiziert am 2.2.2023
image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

Mobilezone erhält Mitte 2024 zwei Chefs

Das Unternehmen plant langfristig: Roger Wassmer und Wilke Stroman lösen Markus Bernhard ab.

publiziert am 2.2.2023
image

Ex-Avaloq-CEO erhält weiteren VR-Sitz

Julius Bär beruft Jürg Hunziker in den Verwaltungsrat.

publiziert am 2.2.2023