Nortel erneuert Partnerprogramm

4. März 2009, 07:43
  • channel
image

Der kanadische Netzwerkgeräte-Hersteller Nortel hat sein Channelprogramm in EMEA (Europa, Naher Osten und Afrika) erweitert.

Der kanadische Netzwerkgeräte-Hersteller Nortel hat sein Channelprogramm in EMEA (Europa, Naher Osten und Afrika) erweitert. Das Unternehmen bietet den Channel-Partnern seit Anfang 2009 Treueboni, Sonderpreisaktionen und Marketing-Unterstützung für Unified-Communications- und Multimediaanwendungen sowie Netzinfrastruktur für KMU- und Grosskunden.
Neu gibt es die Promotion "Match Plus". Dabei werden – so formuliert es Nortel - Channel-Partner in die Lage versetzt, mit vergleichbaren Wettbewerbsangeboten preislich mitzuhalten. Dies gelte sowohl für das Enterprise- als auch für das KMU-Produktportfolio.
Darüber hinaus hat Nortel "Fast Start 2" eingeführt. Dieses Programm soll den Partnern den Verkauf erweiterungsfähiger IP-Telefoniesysteme erleichtern. Kunden können "Fast Start"-Pakete nutzen, um Unified Communications und Multimediaanwendungen zu testen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Green schliesst Refinanzierung über 480 Millionen Franken ab

Mit dem eingenommenen Kapital soll vor allem in den Ausbau der Infrastruktur investiert werden. Damit will der Provider seine Marktposition stärken.

publiziert am 1.12.2022
image

Hürlimann Informatik spannt mit Ategra zusammen

Hürlimann nimmt die Gever-Plattform Egeko von Ategra in sein Portfolio auf.

publiziert am 1.12.2022
image

Halbleiter-Umsätze werden sinken

Gartner prognostiziert einen Rückgang im Halbleiter-Markt. Die wirtschaftlichen Herausforderungen und die geschwächte Nachfrage würden sich negativ auswirken.

publiziert am 30.11.2022
image

Nächste Swisscom-Niederlage im Glasfaserstreit

Das Bundesgericht bestätigt das Urteil der Vorinstanz. Doch erstens steht das wesentlich wichtigere Urteil im Glasfaserstreit noch aus und zweitens tut Swisscom die Entschädigungszahlung nicht weh.

publiziert am 30.11.2022 5