Nortel Schweiz ist noch ganz da

16. Januar 2009, 14:57
  • channel
  • schweiz
image

"Wir haben eigenes Geld": Keine Entlassungen, kein Insolvenzverfahren, kein Gläubigerschutz.

"Wir haben eigenes Geld": Keine Entlassungen, kein Insolvenzverfahren, kein Gläubigerschutz.
Am Mittwoch flüchtete sich der nordamerikanische Telekommunikationskonzern Nortel - einst ein Star der "New Economy" - unter den Schutz des kanadischen und US-amerikanischen Konkursrechts. Damit ist Nortel für eine bestimmte Zeit vor den Forderungen der Gläubiger geschützt und kann in dieser Zeit versuchen, Geschäftszweige zu verkaufen, andere zu schliessen und eine Restrukturierung durchzuziehen.
Gleichentags gab der Konzern bekannt, dass auch bestimmte Niederlassungen in Europa um Gläubigerschutz nachsuchen würden. In der Schweiz ist dies allerdings nicht nötig, wie uns Thomas Marfurt, der die hiesige Niederlassung leitet, sagte. "Nortel Schweiz war in den letzten Jahren immer rentabel und wir verfügen über genügend eigene Mittel. Nortel Schweiz muss nicht um Nachlassstundung nachsuchen und das Geschäft läuft normal weiter," so Marfurt.
Gemäss Marfurt sind zur Zeit auch keine Entlassungen bei Nortel Schweiz vorgesehen. Der Telekommunikationsausrüster beschäftigt in der Schweiz ungefähr 50 Mitarbeitende. (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Software-Schmiede Magnolia geht an deutschen Investor Genui

Der Basler Anbieter von Content-Management-Systemen hat einen neuen Besitzer gefunden. Mit zusätzlichem Kapital soll das internationale Wachstum von Magnolia angetrieben werden.

publiziert am 10.8.2022
image

Krise bei Avaya manifestiert sich nun auch in schwachen Zahlen

Im letzten Quartal hat Avaya 20% weniger Umsatz als noch vor einem Jahr erwirtschaftet. Das Unternehmen äussert gar Zweifel am eigenen Fortbestehen.

publiziert am 10.8.2022
image

Also will für bis zu 100 Millionen Euro Aktien zurückkaufen

Der Distributor lanciert einen Aktienrückkauf. Also-Konzernchef Möller-Hergt hält die Papiere derzeit für unterbewertet.

publiziert am 9.8.2022
image

In Zürich werden auch die Stühle smart

Im Rahmen von Smart City Zürich testet die Stadt neue Sensoren. Diese sollen an öffentlichen Stühlen Sitzdauer, Lärmpegel und mehr messen.

publiziert am 8.8.2022