Nortel verkauft WiMAX-Endgeräte

8. Oktober 2007, 11:54
  • telco
image

Nortel will sein Produkteangebot im WiMAX-Bereich ausbauen und erstmals auch WiMAX-Empfangsgeräte wie Express Cards und USB-Dongles produzieren, wie das kanadische Unternehmen letzte Woche bekannt gab.

Nortel will sein Produkteangebot im WiMAX-Bereich ausbauen und erstmals auch WiMAX-Empfangsgeräte wie Express Cards und USB-Dongles produzieren, wie das kanadische Unternehmen letzte Woche bekannt gab. Die WiMAX-Produkte sollen, ebenso wie eine letzte Woche erstmals vorgestellte Unified Communications-Plattform für WiMAX über Service Provider vertrieben werden. Die Unified Communications-Lösung sollen es diesen ermöglichen, auch auf Basis von WiMAX für KMU geeignete gehostete Kommunikationsservices anbieten zu können. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Talkeasy Schweiz wird liquidiert

Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

publiziert am 27.1.2023
image

WWZ übernimmt Databaar

Dabei gehe es um eine geordnete Nachfolgeregelung, sagt der Chef des bisherigen Databaar-Betreibers Stadtantennen AG.

publiziert am 10.1.2023 1
image

Auch Salt stellt MMS-Dienst ein

Nach Swisscom stellt auch das Telekomunternehmen Salt seinen MMS-Dienst ein. Für das Versenden von Fotos und Videos über das Mobilfunknetz gibt es mittlerweile viel beliebtere Alternativen.

publiziert am 9.1.2023
image

IX-Betreiber warnen vor Big-Tech-Beteiligung an der Infrastruktur

Während Telcos wie Swisscom eine Entschädigung für den ver­ur­sachten Traffic verlangen, sehen europäische Internet- und IX-Provider darin eine Schwächung der Infrastruktur.

publiziert am 4.1.2023