Nortels GSM-Sparte soll versteigert werden

2. Oktober 2009, 08:49
  • telco
  • verkauf
image

Der insolvente kanadische Netzwerkausrüster Nortel hat angekündigt, seinen Bereich GSM im Rahmen einer öffentlichen Auktion zu verkaufen.

Der insolvente kanadische Netzwerkausrüster Nortel hat angekündigt, seinen Bereich GSM im Rahmen einer öffentlichen Auktion zu verkaufen. Davon betroffen ist auch das im Bahnbereich verwendete Mobilfunksystem GSM-R, das zum Beispiel auch bei der SBB zum Einsatz kommt.
Bis zum 5. November nähme Nortel noch Gebote für die Sparte entgegen, sagt Pavi Binning, Chief Restructuring Officer von Nortel. Erste Gespräche mit Interessenten hätten gezeigt, dass ein grosses Interesse an der Mobilfunksparte bestehe. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Weko-Busse drückt Gewinn von Swisscom

Wegen einer Busse und anderen Sondereffekten tauchte der Gewinn des Telcos im 1. Halbjahr um ein Viertel.

publiziert am 4.8.2022
image

Sunrise schaltet 2G ab, 3G bis spätestens 2026

Per Ende 2022 wird die 2G-Mobilfunktechnologie eingestellt. Sunrise folgt damit Swisscom und Salt.

publiziert am 3.8.2022
image

Für Huawei wird es eng in Deutschland

Im deutschen Innenministerium werden Massnahmen gegen "nicht vertrauenswürdige" Hersteller diskutiert. Ein Ausschluss von Huawei dürfte teuer werden.

publiziert am 26.7.2022 1
image

Huawei-Entfernung kostet die USA noch mehr Geld

Für den Abbau von chinesischen Komponenten braucht es laut Behörden weitere 3 Milliarden Dollar. Auch in der Schweiz laufen Bestrebungen für eine Verbannung.

publiziert am 18.7.2022 2