Nortels Patentauktion verschoben

17. Juni 2011, 08:27
  • international
  • google
  • rim
  • microsoft
  • apple
image

Die Auktion für rund 6000 Nortel-Patente, die "en bloc" an einen einen neuen Besitzer gehen sollen, wurde um eine Woche auf den 27.

Die Auktion für rund 6000 Nortel-Patente, die "en bloc" an einen einen neuen Besitzer gehen sollen, wurde um eine Woche auf den 27. Juni verschoben. Das machte der zahlungsunfähige kanadische Telco gestern in einem kurzen, dreizeiligen Statement bekannt. Begründet wurde die Verschiebung durch "signifikantes Interesse" auf der Käuferseite.
Der einzige bisher offiziell bekannte Interessent ist Google. Der Suchmaschinengigant hat anfangs April die Rolle des Erstbieters im so genannten Stalking-Horse-Sales-Verfahren übernommen und 900 Millionen US-Dollar geboten. Laut Medienberichten ebenfalls an den Patenten interessiert sind Apple, Motorola, Research in Motion (RIM), Microsoft aber auch RPX Corp, ein Unternehmen, das auf Patentkäufe spezialisiert ist.
Die Verschiebung der Versteigerung lässt spekulieren, dass ein weiterer, potenter Bieter ins Rennen einsteigen könnte. Fast sicher ist hingegen, dass Google sich die Patente wahrscheinlich nicht zum Erstgebotspreis von 900 Millionen Dollar wird holen können und die Patente aus den Nortel-Ruinen beträchtlich mehr Geld in die Kassen spülen werden. (pk)

Loading

Mehr zum Thema

image

Microsoft verschiebt eine Deadline für neue Cloud-Lizenzbedingungen

Trotzdem drängt der Softwareriese seine Cloud-Partner weiterhin dazu, Kunden möglichst schnell auf die "New Commerce Experience" umzustellen.

publiziert am 30.6.2022
image

Microsoft Schweiz hat Nachfolger für Channelchef Thomas Winter bestimmt

Andrew Reid übernimmt definitiv die 40-köpfige Abteilung für das Business mit den rund 4500 Partnern in der Schweiz. An der Organisation ändert sich nichts.

publiziert am 30.6.2022
image

Microsoft Schweiz zeichnet Partner aus

2022 ist Open Systems aus Zürich Schweizer "Microsoft Country Partner of the Year".

publiziert am 29.6.2022
image

Google weiht neuen Zürcher Standort ein

5000 Mitarbeitende beschäftigt der Tech-Gigant in der Schweiz. Ein grosser Teil davon findet im neuen Campus Europaallee Platz.

publiziert am 27.6.2022