Nortels VoIP-Business verkauft

28. Dezember 2009, 10:55
  • telco
  • übernahme
image

Der amerikanische IP-Infrastrukturlösungsanbieter Genband will die Carrier-VoIP und Application Solutions (CVAS)-Teile von Nortel kaufen.

Der amerikanische IP-Infrastrukturlösungsanbieter Genband will die Carrier-VoIP und Application Solutions (CVAS)-Teile von Nortel kaufen. Wie das Unternehmen mitteilt, habe man einen entsprechenden Vertrag mit dem unter Gläubigerschutz stehenden Telefonie- und Netzwerk-Ausrüster Nortel für einen Kaufpreis von 282 Millionen US-Dollar und einem Gesamtbetriebskostenpreis von über 400 Millionen Dollar geschlossen. Die Transaktion muss noch von den amerikanischen, kanadischen und israelischen Behörden genehmigt werden. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Privatkunden bleiben wichtigstes Segment bei Salt

Salt ist in den ersten 9 Monaten weiter gewachsen und hat auch den Betriebsgewinn gesteigert. Bei den Firmenkunden sieht der Telco Potenzial.

publiziert am 25.11.2022
image

Nächste Untersuchung zum Microsoft-Activision-Deal

Nach der EU und Grossbritannien schaut sich wohl auch die ameri­ka­nische Federal Trade Commission die Milliardenübernahme des Spielestudios genauer an.

publiziert am 24.11.2022
image

Bechtle setzt Expansion fort

Der Konzern kauft den britischen IT-Dienstleister ACS Systems. Damit will Bechtle auch ausserhalb des DACH-Raums weiter wachsen.

publiziert am 24.11.2022
image

Post-Tochter Unblu übernimmt Aarauer SaaS-Anbieter Adiacom

Seit Anfang November gehört Unblu der Schweizer Post. Jetzt kauft das Basler Unternehmen seinerseits zu und erwirbt den Spezialisten für Videokommunikation.

publiziert am 23.11.2022