Noser schafft es in den Zürcher Ständerat

23. November 2015, 06:45
  • people & jobs
image

Ruedi Noser, seines Zeichens nicht nur als Chef Noser-Gruppe und Präsident von ICTswitzerland sondern auch FDP-Politiker und bisher Nationalrat kann wie gewünscht die Kammer wechseln.

Ruedi Noser, seines Zeichens nicht nur als Chef Noser-Gruppe und Präsident von ICTswitzerland sondern auch FDP-Politiker und bisher Nationalrat kann wie gewünscht die Kammer wechseln.
Im zweiten Wahlgang hat er sich am Sonntag klar gegen den Grünen Bastien Girod und den SVP-Mann Hans-Ueli Vogt durchgesetzt und wird damit in Zukunft zusammen mit Daniel Jositsch (SP) den Kanton Zürich - und wohl auch ein bisschen die IT-Branche - im Ständerat vertreten. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Verstärkung für ETH kommt aus Kopenhagen

Die Hochschule beruft einen neuen Professor im Departement Mathematik, der auf Statistik und Machine Learning spezialisiert ist. Ein anderer KI-Spezialist verlässt die Uni.

publiziert am 23.9.2022
image

Rochade im Führungsteam der Netrics Gruppe

Nectrics-CEO Pascal Schmid wechselt per Ende 2022 in den Verwaltungsrat der Gruppe. Pascal Kocher, langjähriger CFO, übernimmt dann die Chefposition.

publiziert am 22.9.2022
image

IT-Veteran Boschung wird EMEA-Chef bei Kudelski

Die Kudelski Gruppe hat für ihr Cybersecurity-Segment einen neuen Senior Vice President & General Manager EMEA gefunden. Jacques Boschung folgt auf Philippe Borloz.

publiziert am 21.9.2022
image

Neuer Chef für das Abacus-Team von Abraxas

Peter Züblin übernimmt das Team, das bisher von Walter Baumann geleitet wurde.

publiziert am 20.9.2022