Notebook mit zwei Bildschirmen (Update)

5. Januar 2009, 13:01
  • lenovo
image

(Knapp) tragbare Workstation von Lenovo.

(Knapp) tragbare Workstation von Lenovo.
Der chinesisch-amerikanische PC- und Notebook-Hersteller Lenovo lanciert heute in den USA ein Notebook mit Workstation-Eigenschaften. Eine Geschichte wert ist das Gerät, weil es mit zwei Bildschirmen ausgestattet ist (Foto). Und zwar kann man einen zweiten, kleinen (10,6 Zoll Diagonale) Bildschirm aus dem 17-Zoll-Bildschirm ziehen und bis zu 30 Grad drehen.
Auf Youtube gibt es einen kleinen Werbefilm, in dem Lenovo das neue Gerät (ThinkPad W700ds) zeigt. Das "Übernotebook" wird von einem Intel 4-Kern-Prozessor angetrieben, hat zwei RAID-Harddisks mit maximal 960 GB Kapazität und maximal 8 GB Arbeitsspeicher. Grafikprozessor (Nvidia Quadro FX mobile) und CPU werden separat gekühlt. Dazu kommen optional ein DVD-Brenner, Fingerabdruck- und Kartenleser und es gibt sogar ein Modell, das standardmässig den Funkstandard WiMAX unterstützt. Der 17-Zoll-Hauptbildschirm ist gemäss Lenovo extrem hell und kann für Grafikanwendungen professionell kalibriert werden. Ebenfalls integriert ist ein druckempfindliches Tablett, wie es Illustratoren oder auch Maschinenzeichner verwenden.
Doch wirklich tragbar ist das Gerät nicht. Mit nur einer Harddisk ist es bereits fünf Kilogramm schwer. In den USA soll das Gerät ab heute erhältlich sein, man findet allerdings noch keinen Hinweis auf den Webseiten von Lenovo. In der günstigsten Variante kostet der tragbare Grafik-Computer in den USA 3'663 Dollar.
Update: Hierzulande werden die neuen Notebooks gemäss Auskunft von Lenovo Schweiz voraussichtlich im März oder April auf den Markt kommen. Der Preis ist noch nicht bekannt. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

"Das pure Hardware-Geschäft rentiert bald nicht mehr"

Aufgrund der Chipknappheit hat Lenovo Schweiz aktuell ein halbes Quartal im Backlog, verrät Country-Manager Frank Blockwitz im Interview. Zudem sagt er, wohin sich Partner entwickeln müssen.

publiziert am 1.4.2022
image

Exklusiv: Lenovo hat neuen Channel-Chef in der Schweiz

Auf Anfang Juni übernimmt Philipp Schaeppi die Gesamtverantwortung für das Schweizer Channel-Geschäft. Bereits zum 1. April setzt der Konzern sein Lenovo 360 genanntes neues Channel-Partner-Programm um.

publiziert am 31.3.2022
image

Alle wichtigen CES-Neuheiten im Überblick

Die grossen Computerhersteller haben ihre neusten Produkte an der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas präsentiert. Wir haben die wichtigsten Neuheiten zusammengefasst.

publiziert am 7.1.2022
image

Auch Lenovo und Google gehen nicht an die CES

Die grosse CE-Messe findet Anfang Januar in Las Vegas statt. Die Liste der Absagen wird täglich länger.

publiziert am 24.12.2021