Notstromtest legte Teile des IWB-Datacenters lahm

14. Februar 2011, 12:27
  • rechenzentrum
image

Im Datacenter "Telehouse" der Industriellen Werke Basel (IWB) ist es am vergangenen Samstagabend zu einem Stromausfall gekommen.

Im Datacenter "Telehouse" der Industriellen Werke Basel (IWB) ist es am vergangenen Samstagabend zu einem Stromausfall gekommen. Wie Dietmar Küther, Mediensprecher von IWB Telecom, auf Anfrage von inside-it.ch bestätigt, ist es im Rahmen eines Routinetests der Notstromaggregate zu einem kurzfristigen Ausfall der Stromversorgung in Teilen des Datacenters gekommen. Eines der insgesamt vier Dieselaggregate sei beim Test nicht angesprungen, so Küther weiter. Weil gleichzeitig die reguläre Stromzufuhr wegen Reinigungsarbeiten unterbrochen war, führte dies zu einem rund fünfminütigen Stromausfall in Teilen des Datacenters. Davon betroffen war unter anderen auch der Basler Hosting-Provider Cyon, dessen Server für rund sechs Minuten nicht erreichbar waren. Wieviele Kunden insgesamt vom Stromausfall betroffen waren, konnte der IWB-Sprecher nicht sagen. (Thomas Brühwiler)

Loading

Mehr zum Thema

image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

2023 zieht Helvetia den eigenen RZs den Stecker

Helvetia will komplett in die Cloud. Wir haben mit CTO Achim Baumstark, Cloud-Leiter Raphael Graber und Michael Hanisch von AWS über die Migration gesprochen.

publiziert am 15.9.2022
image

Swissbit entwickelt jetzt auch SSDs für Rechenzentren

Der Schweizer Speicherhersteller spannt mit dem US-Unternehmen Burlywood zusammen und will in den RZ-Bereich vorstossen.

publiziert am 15.9.2022
image

Equinix hat wieder ausgebaut

Das ZH4 von Equinix hat weitere 850 Quadratmeter Fläche erhalten.

publiziert am 15.9.2022