Novartis verlängert IBM-Deal

6. August 2014 um 15:22
  • cloud
  • ibm
  • novartis
  • outsourcing
  • sap
image

Der Pharmakonzern Novartis hat seinen Outsourcing-Vertrag mit IBM um "mehrere Jahre" verlängert, wie "Big Blue" mitteilt.

Der Pharmakonzern Novartis hat seinen Outsourcing-Vertrag mit IBM um "mehrere Jahre" verlängert, wie "Big Blue" mitteilt. IBM verwaltet den Betrieb der globalen SAP-Infrastruktur für Novartis und wird weiterhin SAP Infrastructure Management Services aus dem Delivery Center in Tschechien bereitstellen. Weitere Details zum Vertrag wollten die beiden Parteien nicht verraten. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Frauenfeld ebnet den Weg für die IT-Auslagerung

Ohne Gegenstimme bewilligt das Stadtparlament das Outsourcing. Der Auftrag wurde bereits an Abraxas vergeben.

publiziert am 23.2.2024
image

Der designierte Nach­folger von Plattner verlässt SAP

Der ERP-Anbieter und Punit Renjen haben unterschiedliche Vorstellungen und trennen sich voneinander. Neu schlägt der Aufsichtsrat den ehemaligen Nokia-Manager Pekka Ala-Pietilä als Vorsitzenden vor.

publiziert am 12.2.2024
image

"Wir lassen SAP-Kunden nicht im Regen stehen"

Sabrina Storck, Co-CEO von SAP Schweiz, äussert sich zur jüngsten Kritik am Weg von SAP. Sie spricht über Cloud-Zwang, Fokus auf KI und die Kultur von SAP in der Schweiz.

publiziert am 7.2.2024
image

DSAG und SAP finden gemeinsamen Nenner

Der ERP-Anbieter und seine deutschsprachige Anwendergruppe konnten sich in gewissen Punkten einig werden. Trotzdem bleiben zahlreiche Fragen offen.

publiziert am 6.2.2024