Novell eröffnet europäische Linux-Zentren in Bayern

26. April 2005, 09:07
  • rechenzentrum
  • linux
image

Novell hat am vergangenen Freitag im bayrischen Nürnberg zwei Linux-Zentren eröffnet: Das "Executive Briefing Center" und das "Porting & Migration Center".

Novell hat am vergangenen Freitag im bayrischen Nürnberg zwei Linux-Zentren eröffnet: Das "Executive Briefing Center" und das "Porting & Migration Center". Beide befinden sich in den Räumlichkeiten von SUSE LINUX, dem von Novell im vorletzten Jahr übernommenen Linux-Distributor.
Im "Executive Briefing Center" dürfte es wohl darum gehen, die Offenheit von Unternehmensleitern gegenüber Linux – vielleicht bei etwas Bier und Nürnberger Bratwurst (Bild) – zu fördern. Im "Porting & Migration Center" und im Executive Briefing Center sollen Unternehmen und Novell-Partner aus ganz Europa Ressourcen und Fachleute finden, die sie bei wirtschaftlichen und technischen Fragen in Zusammenhang mit ihrer IT-Infrastruktur unterstützen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

2023 zieht Helvetia den eigenen RZs den Stecker

Helvetia will komplett in die Cloud. Wir haben mit CTO Achim Baumstark, Cloud-Leiter Raphael Graber und Michael Hanisch von AWS über die Migration gesprochen.

publiziert am 15.9.2022
image

Swissbit entwickelt jetzt auch SSDs für Rechenzentren

Der Schweizer Speicherhersteller spannt mit dem US-Unternehmen Burlywood zusammen und will in den RZ-Bereich vorstossen.

publiziert am 15.9.2022
image

Equinix hat wieder ausgebaut

Das ZH4 von Equinix hat weitere 850 Quadratmeter Fläche erhalten.

publiziert am 15.9.2022