Novell leidet unter Unsicherheit der Kunden

27. August 2010 um 09:31
  • linux
  • geschäftszahlen
image

Einen Rückgang des Gewinns um 5,9 Prozent auf 15,7 Millionen Dollar sowie des Umsatzes um 7,9 Prozent auf 199 Millionen Dollar musste Novell im dritten Quartal hinnehmen.

Einen Rückgang des Gewinns um 5,9 Prozent auf 15,7 Millionen Dollar sowie des Umsatzes um 7,9 Prozent auf 199 Millionen Dollar musste Novell im dritten Quartal hinnehmen. Auch die Bruttomarge sank leicht von 78,3 auf 78,1 Prozent. Grund für die schlechten Zahlen sind laut Analysten die Unsicherheiten, die die Zukunft des Unternehmens betreffen.
Im März hatte sich Novell zum Verkauf angeboten, nachdem das Übernahmeangebot des Hedge-Fonds Elliott Associates als "unangemessen" zurückgewiesen worden war. Elliott Associates hatte damals 1,8 Milliarden Dollar geboten, Novell ist zurzeit an der Börse 2 Milliarden Dollar wert. Als mögliche Interessenten gelten die "üblichen Verdächtigen" der IT-Industrie, sprich HP, IBM oder auch SAP. Wahrscheinlich wird aber eher eine Beteiligungsgesellschaft zum Zug kommen. (mim)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Ricoh erzielt mehr Umsatz, aber weniger Gewinn

Der Druckerhersteller hat 2023 mehr eingenommen als im Vorjahr. Schon bald sollen die Einnahmen aus dem Service-Geschäft mehr als die Hälfte ausmachen.

publiziert am 4.6.2024
image

Umsätze im Schweizer ICT-Sektor legen kräftig zu

Nach nur leichten Zunahmen seit Jahresbeginn sind die Umsätze laut Bundesamt für Statistik im März sprunghaft angestiegen.

publiziert am 31.5.2024
image

Abacus vermeldet zweistelliges Umsatzwachstum

Das Softwarehaus ist zum achten Mal in Folge zweistellig gewachsen. Die vier Hauptaktionäre wollen noch zehn Jahre an Bord bleiben.

publiziert am 29.5.2024
image

Lenovo erzielt weniger Umsatz und Gewinn

Im ersten Halbjahr hat der Hersteller viel Geld verloren. Die Geschäfte haben sich erst im zweiten erholt – auch in der Schweiz.

publiziert am 24.5.2024