Novell Schweiz holt Gianni Caputo und Friedrich Krey

16. Juli 2008, 09:27
  • people & jobs
  • channel
  • open source
image

Die Schweizer Niederlassung von Novell hat ihren indirekten Vertrieb mit zwei neuen Partner-Betreuern verstärkt.

Die Schweizer Niederlassung von Novell hat ihren indirekten Vertrieb mit zwei neuen Partner-Betreuern verstärkt. Wie das Unternehmen mitteilt, wird Gianni Caputo zuständig für die Geschäftsentwicklung der Identitäts- und Sicherheitslösungen. Friedrich Krey betreut neu die strategischen Partner im Umgang mit Open-Source-Software.
Caputo war früher Country Manager von Azlan und zuletzt Schweizer Geschäftsführer von Aladdin. Dort wird zurzeit noch ein Nachfolger gesucht, wie eine Sprecherin auf Anfrage sagte. Krey arbeitete bisher bei Novell in Frankfurt, wo er zuletzt in der Funktion als Allianz-Manager für Zentraleuropa im weltweiten strategischen Partner-Management tätig war. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Halbleiter-Umsätze werden sinken

Gartner prognostiziert einen Rückgang im Halbleiter-Markt. Die wirtschaftlichen Herausforderungen und die geschwächte Nachfrage würden sich negativ auswirken.

publiziert am 30.11.2022
image

Acronis-Besitzer gibt seiner Schaffhauser Privat-Uni neuen Namen

Das Schaffhausen Institute of Technology heisst neu Constructor Group. Unter dem neuen Namen finanziert Gründer Serguei Beloussov einen Lehrstuhl an der Uni Genf.

publiziert am 30.11.2022
image

Neuer Huawei-Chef für die Schweiz

Michael Yang folgt auf den ehemaligen Schweiz-Chef Haitao Wang im Rahmen einer normalen Rotation. Ausserdem hat die Reorganisation in Europa keine Auswirkungen auf die Schweiz

publiziert am 30.11.2022
image

Über 10% mehr IT-Support-Stellen ausgeschrieben

IT-Stellen lassen sich derzeit nur schwer besetzen. Schweizer Firmen ohne hybride Arbeitsformen oder Homeoffice-Möglichkeit haben noch mehr Mühe, Personal zu finden.

publiziert am 30.11.2022