NSA-Affäre: Was sagt Obama?

17. Januar 2014, 15:47
  • security
  • technologien
image

Barack Obama zeigt sich angeblich bereit, die Praxis der Geheimdienste in Bezug auf das Sammeln von Daten zu ändern.

Barack Obama zeigt sich angeblich bereit, die Praxis der Geheimdienste in Bezug auf das Sammeln von Daten zu ändern. Der US-Präsident wolle sich dafür einsetzen, dass in Zukunft eine richterliche Genehmigung notwendig ist, damit diese Daten von der Regierung untersucht werden dürfen, schreiben US-Medien. Obama wolle sich noch vor dem 28. März an den Generalstaatsanwalt, Geheimdienstspitzen und den Kongress wenden, um ein neues Programm einzuführen, das die Daten der Kontrolle der Regierung entzieht. Ende März steht eine Erneuerung des bisherigen Programms an.
Obamas Rede zur NSA-Affäre wird für heute 17 Uhr MEZ erwartet. Allgemein ist man der Meinung, dass Obama wichtige Entscheidungen dem Kongress überlassen werde. Eine vom Präsidenten eingesetzte Expertengruppe hatte im Dezember 46 Vorschläge für eine Reform vorgelegt. Es heisst, Obama wolle zentrale Forderungen der Experten nicht befolgen. Er wolle einen Mittelweg gehen. Einerseits wolle er die Forderungen der Geheimdienste für einen effektiven Anti-Terror-Kampf berücksichtigen. Andererseits gehe es ihm darum, die weltweite Empörung zu dämpfen.
Das 'Wall Street Journal' hat einen Live Blog zur Rede von Obama eingerichtet. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

EPD-Infoplattform von eHealth Suisse gehackt

Unbekannte haben von der Website Patientendossier.ch Nutzerdaten abgegriffen. Das BAG erstattet Anzeige, gibt aber Entwarnung.

publiziert am 30.9.2022 2
image

Palantir übernimmt 230-Millionen-Auftrag, um US-Drohnen effizienter zu machen

Der opake Datenanalyse-Konzern des rechtslibertären Milliardärs Peter Thiel gibt auch in Europa wieder zu Reden. CEO Alex Karp inszeniert sich als kritischer Geist.

publiziert am 30.9.2022
image

Hausmitteilung: Aus C36daily wird ICT Ticker

Wir modernisieren den ICT-Medienspiegel C36daily und geben diesen neu unter dem Namen ICT Ticker heraus. Am bisherigen Format mit kuratierten Inhalten ändert sich nichts.

publiziert am 30.9.2022
image

Podcast: Sollten noch Produkte von Huawei und Kaspersky eingesetzt werden?

Wir debattieren, was es für die Schweiz bedeutet, wenn Produkte von Firmen aus autoritären Ländern eingesetzt werden. Zudem gehen wir den Transparenzinitiativen von zum Beispiel Kaspersky und Huawei auf den Grund und fragen uns: Sind die Amerikaner eigentlich besser?

publiziert am 30.9.2022