Numbrs krempelt Führung um und holt sich einen grossen Namen

20. September 2019, 11:27
  • people & jobs
  • management
  • verwaltungsrat
image

Das in Zürich beheimatete Fintech Numbrs gibt Änderungen an der Führungsspitze bekannt.

Das in Zürich beheimatete Fintech Numbrs gibt Änderungen an der Führungsspitze bekannt. Hinter der Reorg steckten das anhaltende Nutzerwachstum sowie die geplante Unternehmensentwicklung nach einer Finanzierungsrunde über 40 Millionen Dollar. Unter anderem stehe die Skalierung der Plattform im deutschen wie auch weiteren europäischen Märkten im Zentrum. "Nach fünf Jahren intensiver Entwicklungszeit treten wir nun in die Skalierungsphase unserer Plattform ein und stellen unsere Entscheidungsprozesse und Führungsstruktur neu auf, um uns ganz auf unsere Wachstumsziele zu fokussieren", kommentiert Numbrs-Gründer und -CEO Martin Saidler die Änderungen.
Neu im Advisory Board sitzt die ehemalige Vizepräsidentin der Europäischen Kommission und Kommissarin für Justiz, Grundrechte und Bürgerschaft, Viviane Reding. Sie bringe 25 Jahre Erfahrung in der europäischen Politik mit, davon 15 Jahr als EU-Kommissarin. Sie werde das Numbrs-Management bei allen EU-Themen und insbesondere bei Fragen des Datenschutzes beraten, schreibt das Unicorn.
"Ein echter europäischer Binnenmarkt für digitale Produkte und Dienstleistungen, der zum Nutzen aller EU-Bürger gestaltet wird, war über lange Jahre eines der zentralen Anliegen meines politischen Wirkens. Daher freue ich mich natürlich besonders, mit Numbrs jetzt ein Unternehmen zu unterstützen", wird Reding in der Mitteilung zitiert. Neben ihr gehören Philipp Rösler, ehemaliger Vizekanzler und Wirtschafts- und Technologieminister von Deutschland, Victor Blank, früherer Chairman der Lloyds Banking Group, und Bill Benz, ehemaliger Head of Pimco EMEA, an.
Im Zuge der Reorg werde auch der Verwaltungsrat gestrafft, wie Numbrs schreibt. Zwei bisherige VR-Mitglieder Boaz Barack und Thomas Ladner, haben bereits Anfang September ihre Mandate niedergelegt. Neu in den Verwaltungsrat berufen wurde Numbrs-Marketing-Chef und Managing Partner Fynn Kreuz. Damit würde auch der Geschäftsbereich Marketing, Vertrieb und Partnerschaften gestärkt.
Ebenfalls im Zusammenhang mit der Neuausrichtung lasse der bisherige CFO, Daniel Müller, das Unternehmen, "im besten beiderseitigen Einvernehmen", wie es weiter heisst. Er wolle sich einer neuen Herausforderung widmen. Die operativen Aufgaben von Müller würden bis auf Weiteres von Führungsteam der Numbrs-Finanzabteilung übernommen. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Inventx in Kürze auch mit Domizil in Bern

Nach Chur, St, Gallen und Zürich will der IT-Dienstleister für Banken und Versicherungen nun auch eine Dependance in Bern eröffnen.

publiziert am 20.5.2022
image

Drei Frauen sind neu im Vorstand von SwissICT

Mit den neu Gewählten wächst der Vorstand auf 12 Mitglieder. Der Verband weist bessere finanzielle Zahlen auf als auch schon.

publiziert am 20.5.2022
image

Stefan Arn will kürzertreten

Einer der prägenden IT-Leute der UBS gibt sein Amt ab, wie 'Finews' berichtet.

publiziert am 19.5.2022
image

ETH ernennt neue Professoren für Informatik und Digitalisierung

Die neu Ernannten beschäftigen sich mit Algorithmen, datengestützten Analyseverfahren oder den gesellschaftlichen Auswirkungen der Digitalisierung.

publiziert am 19.5.2022