Nun doch: Security-Disti Entrada gründet Schweizer Niederlassung

8. Juli 2010 um 12:51
  • schweiz
  • security
  • distributor
  • riverbed
image

Noch ein Player im hartumkämpften Schweizer Security-Disti-Markt.

Noch ein Player im hartumkämpften Schweizer Security-Disti-Markt.
Der deutsche IT-Security-Distributor Entrada will expandieren und hat dazu eine Tochtergesellschaft in Kloten eröffnet. Als Geschäftsführer und damit für das operative Geschäft in der Schweiz verantwortlich ist Wolfgang May. Der 46-Jährige hatte während rund zehn Jahren bei Legato beziehungsweise nach deren Übernahme bei EMC verschiedene Vertriebs- und Channel-Managementpositionen inne, zuletzt als Distribution Manager EMEA North. Neben May ist auch der 49-Jährige Ingolf Hahn als Geschäftsführer von Entrada Schweiz eingetragen und soll May "unterstützen und vertreten", wie es in einer Mitteilung heisst.
Entrada, das Schweizer Kunden bisher von Deutschland aus betreute, will mit der Schweizer Niederlassung für mehr Kundennähe sorgen und "gemeinsam mit ausgewählten Herstellerpartnern das Potenzial im Alpenraum systematisch erschliessen". Die Schweiz als innovationsfreundlicher Standort sei dafür der ideale Ausgangspunkt, so May. Noch vor drei Jahren war ein Eintritt in den Schweizer Markt kein Thema, wie Robert Jung, Geschäftsführer der deutschen Entrada, damals im Zusammenhang mit dem Untergang des Solothurner Security-Distributors Cetus sagte.
Zunächst soll die Klotener Niederlassung gemäss der Mitteilung auf die Distribution von Netzwerk- und Security-Lösungen von A10, Allot, Befine und Riverbed ausgerichtet werden. (bt)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

BSI musste Microsoft juristisch zu Auskünften zwingen

Die deutsche Security-Behörde wollte mehr zum E-Mail-Hack vom letzten Jahr wissen. Microsoft lieferte unbefriedigende Antworten.

publiziert am 17.5.2024
image

Behörden schalten grosses Hacker-Forum aus

Auf Breachforums wurden zuletzt die Datensätze von Dell und Europol verkauft. Beteiligt an der internationalen Aktion war auch die Kantonspolizei Zürich. In der Schweiz wurden Server sichergestellt.

publiziert am 16.5.2024
image

ETH-Forschende tricksen Easyride der SBB aus

Den Standortdaten eines Smartphones sollte nicht vertraut werden, bilanzieren ETH-Forschende nach einem Experiment, das es ihnen ermöglichte, gratis Zug zu fahren.

publiziert am 15.5.2024
image

Noch mehr Daten von Dell gestohlen

Dell ist von einem grossen Data Breach betroffen. Jetzt behauptet der verantwortliche Hacker, auch noch ein anderes System geknackt zu haben.

publiziert am 15.5.2024