Nun geht auch LGT Österreich auf Avaloq

13. Juni 2016 um 11:54
  • fintech
  • avaloq
  • liechtenstein
image

Die liechtensteinische Bank LGT wird ihre österreichische Niederlassung auf Avaloq migrieren.

Die liechtensteinische Bank LGT wird ihre österreichische Niederlassung auf Avaloq migrieren. LGT ist bereits Avaloq-Kunde. Am Freitag 10. Juni berichteten wir, dass die österreichische Niederlassung der Liechtensteiner Landesbank (LLB) wie ihre Mutterfirma auf die Kernbankenlösung von Avaloq migrieren werden. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Neue digitale Roadmap für Liechtenstein

Im Ländle sollen digitale Projekte forciert und die Transformation vorangebracht werden. Die Standortinitiative Digital-Liechtenstein gibt dazu Empfehlungen ab.

publiziert am 6.12.2023
image

Avaloq zügelt in die Oracle "On-Prem Cloud"

Der Bankensoftwarehersteller holt sich die Oracle-Cloud ins Data Center und migriert Kunden auf eine neue Plattform. Infrastrukturchef Torsten Boettjer erklärt, warum er sich für diese Lösung zwischen eigenem RZ und Public Cloud entschieden hat.

publiziert am 24.10.2023
image

Das Liechtensteiner EPD hat ein Daten­schutz­problem

Das Patientendossier im Ländle setzt zur DDoS-Abwehr auf Cloudflare, nennt den US-Dienstleister aber in den Datenschutz­bestimmungen nicht.

publiziert am 18.9.2023
image

Avaloq-Partner Confinale zieht es ins Tessin

Im Oktober eröffnet Confinale sein erstes Büro in Lugano, ganz in der Nähe von Partner Avaloq.

publiziert am 14.9.2023