Nur SelectLine vertreibt die neuste Version von Winware

2. Oktober 2007, 15:19
  • business-software
  • sage
  • schweiz
  • erp/crm
image

Bernd Pfaffs SelectLine Schweiz vertreibt Version 9 von Winware. Sage kriegt sie nicht.

Bernd Pfaffs SelectLine Schweiz vertreibt Version 9 von Winware. Sage kriegt sie nicht.
Der Kampf zwischen dem Softwarehersteller Sage und dem ehemaligen Winware-Besitzer Bernd Pfaff geht weiter: Wie einer heute verschickten Mitteilung zu entnehmen ist, vertreibt SelectLine Schweiz ab 15. Oktober Version 9 der ERP-Software, die bis vor kurzen unter dem Namen Winware bekannt war, unter dem Namen SelectLine.
Rückblende: Seit Anfang Juni ist bekannt vertreibt Sage allerdings die Version 8.2 von Winware wieder in der Schweiz und behauptet, bis 2009 das alleinige Vertriebsrecht zu haben. Pfaff bzw. die von ihm gegründete Schweizer Niederlassung von SelectLine lässt sich davon nicht beeindrucken und bringt nun die neuste Version unter dem Namen SelectLine auf den Schweizer Markt. Sage besitzt weiterhin die Winware-Namensrechte und wird Ende Oktober eine völlig neue Software unter dem Namen "Winware Version 2008" lancieren.
So weit, so verwirrend. Sage behauptet nun zwar, das exklusive Vertriebsrecht für Winware 8.2 inklusive Folgeversionen in der Schweiz zu haben, doch das Problem ist, dass der deutsche Hersteller die neuste Version nicht liefert. "SelectLine Deutschland weigert sich, uns die Version 9 auszuliefern", sagt Sage-Sprecher Marc Ziegler gegenüber inside-channels.ch. Demnach ist bei Sage lediglich die Version 8.27 von Winware zu haben. SelectLine Schweiz schreibt, dass die bisher neuste Version 8.5 "lediglich eine Fehlerkorrektur zur Version 8.2" ist. Während rund zwei Jahren sei an der Version 9 "auf Hochtouren" entwickelt worden. Diese Lösung ist in Deutschland seit fünf Wochen auf dem Markt und wird nun also - zumindest vorerst - ausschliesslich über SelectLine Schweiz für hiesige Händler erhältlich sein. (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr zum Thema

image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

Basel führt Pflichtfach Medien und Informatik in der Sek ein

Bislang wurden die Themenbereiche Medien und Informatik in anderen Fächern zusammen gebündelt. Ab dem Schuljahr 2024/2025 will Basel-Stadt das ändern.

publiziert am 1.2.2023
image

Allocare beruft neuen Tech-Chef

Marco Röösli ist seit Jahresbeginn als CTO beim Softwareentwickler mit an Bord. Er soll die Produkte für die Bereiche Asset und Wealth Management weiterentwickeln.

publiziert am 1.2.2023
image

AWS und Elca bündeln ihre Kräfte

Der Schweizer IT-Dienstleister glaubt an eine steigende Cloud-Akzeptanz und baut sein AWS-Know-how und Angebot aus.

publiziert am 1.2.2023 1