Nutanix hat jetzt eine Schweizer Channel-Chefin

23. April 2018, 15:42
image

Dominique Wüthrich wechselt von Check Point zu Nutanix.

Dominique Wüthrich wechselt von Check Point zu Nutanix. Beim Storage-Spezialisten wird sie hierzulande ab 1. Mai die Position des Channel Sales Managers übernehmen, wie sie in einer E-Mail an Geschäftspartner schreibt.
Es handelt sich um eine neu geschaffene Stelle, so Schweiz-Chef Florian Koeppli zu inside-channels.ch, die man "endlich" habe besetzen dürfen. In der Schweiz zählt Nutanix mittlerweile rund 20 Mitarbeitende.
Als neue Channel-Chefin soll Wüthrich zum einen die bestehenden Partner unterstützen. Nutanix habe eine hohe Innovationsrate, so Köppli, da sei es wichtig, die Partner eng zu betreuen. Zum anderen gehe es darum, eine gewisse Anzahl von Partnern auf das "nächste Level" zu bringen. Mit einer gemeinsamen Business-Planung und gemeinsamen Projekten solle die Position von Nutanix im Markt gestärkt werden.
Wüthrich war die letzten rund fünf Jahre beim Security-Spezialisten Check Point tätig. Davor arbeitete sie bei Sun und Oracle. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Dell streicht Tausende Jobs

Das Unternehmen baut 5% der globalen Belegschaft ab. Grund sind die sinkenden PC-Verkäufe.

publiziert am 6.2.2023
image

Vertragsauflösung in UK: Bei Atos könnten viele Stellen wegfallen

Ein auf potenziell 18 Jahre angelegter Vertrag zwischen der britischen Pensionskasse und dem IT-Dienstleister wurde nach 2 Jahren aufgelöst. Medien gehen von 1000 Stellen aus, die gefährdet sind.

publiziert am 3.2.2023
image

Competec erweitert Geschäftsleitung

Man will sich im Zuge des Wachstums breiter aufstellen: Das Unternehmen beruft neue Mitglieder in das Führungsgremium.

publiziert am 2.2.2023
image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023